Sitz Porsche neu und gebraucht » Autoteile (5)

Sitz rechts PORSCHE Cayenne (955) 143000 km

Sitz rechts PORSCHE Cayenne (955) 143000 km
  • 180,00 €
  • Gebraucht
  • + 48,00 € Versand
  • Lieferzeit 3-4 Werktage
  • Top Verkäufer
    (5.471)

Sitz rechts PORSCHE Boxster (986) 2.7 168 kW 228 PS (07.2002-12.2004)

Sitz rechts PORSCHE Boxster (986) 2.7 168 kW 228 PS (07.2002-12.2004)
  • 199,00 €
  • Gebraucht
  • + 49,00 € Versand
  • Lieferzeit 2-3 Werktage
  • Top Verkäufer
    (2.336)

Sitz PORSCHE Cayenne (955) 143000 km

Sitz PORSCHE Cayenne (955) 143000 km
  • 250,00 €
  • Gebraucht
  • + 48,00 € Versand
  • Lieferzeit 3-4 Werktage
  • Top Verkäufer
    (5.471)

Sitz vorn rechts Leder Porsche 911 Carrera Coupè/Cabrio (Typ:964/993)

Sitz vorn rechts Leder Porsche 911 Carrera Coupè/Cabrio (Typ:964/993)
  • 499,00 €
  • Gebraucht
  • + 25,00 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Top Verkäufer
    (507)

Sitz vorn links Leder als Ersatzteilspender defekt Porsche 911 Carrera Coupè/Ca...

Sitz vorn links Leder als Ersatzteilspender defekt Porsche 911 Carrera Coupè/Ca...
  • 499,00 €
  • Gebraucht
  • + 25,00 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Top Verkäufer
    (507)

Porsche Sitz – Aus deinem alten verschlissenen Autositz kommst du kaum noch alleine raus?

Dann solltest du deinem Wagen vielleicht mal einen neuen Porsche Sitz gönnen. Ob Fahrersitz, Beifahrersitz oder Rücksitz, mit Sitzheizung, Airbag, Lendenwirbelstütze oder ohne – unsere Verkäufer haben den passenden neuen oder gebrauchten Porsche Sitz als günstiges Auto-Ersatzteil für dein Auto. 

Porsche Sitz kurz und knapp

Die Sitze dienen im Auto nicht nur der Bequemlichkeit. Sie schützen dich als Fahrer, deinen Beifahrer und auch alle auf der Rücksitzbank Sitzenden vor den wirkenden Trägheitskräften. Darüber hinaus sorgen sie in Verbindung mit einem Sicherheitsgurt für den sicheren Halt aller Mitfahrenden in deinem Porsche.

Porsche Sitz Funktion

Ein klassischer Autositz besteht aus einer harten Kunststoffschale mit Polsterung. Autositze in neueren Autos haben meist eine mehr oder weniger ergonomisch ausgeprägte Form sowie eine verstellbare Kopfstütze. Im Autositz sichert dich beim Fahren das Anlegen eines Sicherheitsgurtes. Er befindet sich in der B-Säule und wird diagonal über dem Körper befestigt.
Aufgrund ihrer ergonomischen Form passen sich die Sitze im Auto an den Körper an – das macht das Sitzen zum einen viel bequemer. Zum anderen beugt es auch körperlichen Belastungen während längerer Fahrten vor und verhindert Ermüdungserscheinungen. Durchs Sitzen in einem bequemen Autositz bist du beim Fahren aufmerksamer und kannst dich besser konzentrieren und dadurch Unfälle vermeiden.

Autositze lassen sich mechanisch oder elektrisch verstellen, so dass sie individuell auf die Größe des Fahrers angepasst werden können. Moderne Autositze lassen sich in der Höhe, in der Neigung der Rückenlehne und im Abstand zum Lenkrad einstellen. Häufig haben sie auch eine Sitzheizung. Bei den Fahrersitzen in Autos der gehobenen Mittelklasse und Oberklasse lässt sich oft auch die Neigung der Sitzfläche einstellen. Es gibt auch Sitze mit mechanischer oder elektrischer Lendenwirbelstütze, mit Sitzprogrammvoreinstellungen für mehrere Fahrer oder mit Massagefunktion und eigener Belüftung. In Sportwagen sind die Rückenlehnen oft seitlich vorgewölbt – dadurch werden die in Kurven auf den Oberkörper wirkenden seitlichen Fliehkräfte besser aufgenommen.

Das Wirken der Kräfte

Der Porsche Sitz bietet dir als Fahrer und deinen Mitfahrern in erster Linie Halt in deinem Wagen. Er schützt vor dem Wirken der sogenannten Trägheitskräfte. Diese Kräfte sind der Beschleunigung entgegen gerichtet. Fährst du mit deinem Wagen schnell in eine Kurve, nimmst du die Trägheitskraft als Zentrifugalkraft wahr – du wirst von ihr in die der Kurve entgegengesetzte Richtung in deinem Porsche gedrückt. Trittst du dagegen auf die Bremse, werden die Trägheitskräfte von dir als Kraft nach vorn wahrgenommen – je nachdem, wie stark du auf die Bremse trittst, „fliegst“ du förmlich nach vorne in deinem Porsche. Dein Fahrersitz mildert jedoch die Trägheitskräfte ab und der Sicherheitsgurt schützt dich vor ihren unangenehmen Folgen.

Die Kopfstütze ist wichtig

Die Kopfstütze ist ein weiterer wichtiger Teil des Sitzes. Sie vermindert beim Bremsen oder bei einem Unfall die Kräfte, die auf deine Halswirbelsäule einwirken. Bei einer Vollbremsung schnellt der Kopf aufgrund des Trägheitsgesetzes erst nach vorne und dann, sobald dein Porsche plötzlich still steht, wieder zurück. Ohne Kopfstütze kann die Halswirbelsäule durch die enormen wirkenden Kräfte dabei über ihre Belastungsgrenze hinaus überdehnt werden. Die Folgen können ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, Nervenquetschungen oder gar ein Genickbruch sein. Kopfstützen sind also auch wichtige, sicherheitsrelevante Fahrzeugteile. In modernen Autos lassen sich die Kopfstützen im Fonds (Rückbank) versenken.

In neueren Autos sind Airbags in der Seite des Sitzes eingebaut. Sie öffnen sich bei einem Seitenaufprall und schützen dich so vor Verletzungen.

Es gibt drei Arten von Autositzen:


Porsche Fahrersitz

Der Fahrersitz in deinem Porsche ist ergonomisch geformt und bietet einen guten Seitenhalt. Er lässt sich meist manuell oder elektronisch verstellen und so an jeden Fahrer individuell anpassen. Der Fahrersitz ist einzeln am Fahrzeugrahmen befestigt.

Porsche Beifahrersitz

Der Beifahrersitz ist in Form und Funktion in den meisten Fahrzeugmodellen identisch mit dem Fahrersitz. Auch er ist einzeln am Fahrzeugrahmen befestigt.

Porsche Rücksitz

Die hinteren Sitze in deinem Porsche haben meist eine weniger ausgeprägte ergonomische Form. Sie sind auf einem gemeinsamen Rahmen montiert und lassen sich einzeln oder auch zusammen umklappen, um das Ladevolumen des Kofferraums zu erhöhen.

Die hinteren Sitze lassen sich wie folgt unterteilen:

1/2-1/2 (50-50) Die Rückbank besteht aus zwei gleich großen Teilen

1/3-2/3 (40/60) Eines der Rückbankteile macht 2/3, eines 1/3 der gesamten Rückbank aus.

40-20-40 Die Rückbank besteht hier aus drei Teilen, wobei die zwei äußeren Teile wesentlich größer sind als das mittlere Teil.

Tipp von TEILeHABER:

Ob Stoffsitze oder solche mit Lederbezug – Autositze gehören etwa zweimal im Jahr gereinigt. Zuerst solltest du die Porsche Sitze in deinem Wagen absaugen und dabei auch besonders auf den Schmutz in den Ritzen achten. Anschließend entfernst du am besten mit einem Reinigungsmittel Flecken und Gerüche.

Gut zu wissen:

Bei uns sind die Fahrersitze auf der linke Seite des Fahrzeugs montiert. So kann der Fahrer den Gegenverkehr gut sehen. In 59 anderen Ländern mit etwa 2,3 Milliarden Einwohnern gilt der Linksverkehr, dort sind die Fahrersitze auf der rechten Seite des Autos montiert.

Porsche Sitz defekt

Ist ein Brandloch im Polster oder ein Riss im Sitz deines Wagens? Oder ist der Sitz verschlissen oder hat er Kratzspuren vom Hund? Meist ist die Sattelei, die sich auf die Reparatur und Restauration von Autositzen spezialisiert hat, teurer als der Kauf eines gebrauchten Sitzes. Gebrauchte Sitze für deinen Porsche findest du über unsere Suchfunktion.

Porsche Sitz reparieren

Der Aus- und Einbau eines Sitzes ist gerade bei älteren Autos relativ einfach durchzuführen. Bei neueren Fahrzeugen mit Seitenairbag und Sitzheizung sieht es anders aus, da kann der Aus- und Einbau aufgrund der Elektronik nur in einer Werkstatt durchgeführt werden. Beim Ausbau eines neueren Sitzes kann der Seitenairbag auslösen und dich schwer verletzen. Er darf daher nur von einem Fachmann ausgebaut werden, sonst machst du dich strafbar.

Günstig neuen oder gebrauchten Porsche Sitz kaufen

Bei TEILeHABER findest du neue oder gebrauchte Porsche Sitze für dich!

Gib oben in der Suchfunktion einfach deine Automarke, das Modell, den Motor-Typ und „Sitz“ ein und klicke auf „Los!“ – wir zeigen dir die besten Ergebnisse unserer Verkäufer für deine Suche an. Alternativ findest du dein Ersatzteil bei uns auch über die KBA-Nummer oder die Original-Ersatzteilnummer.

Hilfe

Du hast Fragen? Wir von TEILeHABER helfen dir gerne weiter! Ruf uns an, zu unseren Kontaktdaten gelangst du hier.

Du kannst uns über unser Kontaktformular auch ganz einfach eine Nachricht mit deinem Anliegen schicken – wir melden uns umgehend bei dir!

Du befindest dich hier: Sitz Porsche neu und gebraucht » Autoteile