Schwungrad

Neue & gebrauchte Schwungräder günstig kaufen

Bitte wähle dein Fahrzeug aus, um relevante Schwungräder vergleichen und kaufen zu können. Aktuell werden 3.823 Schwungräder angeboten.

Beliebte Fahrzeugmarken für Schwungräder

Beliebte neue Schwungräder

Beliebte gebrauchte Schwungräder

Die besten Schwungräder

TEILeHABER-Kunden haben folgende Schwungräder markenübergreifend am besten bewertet:

1. Platz (Bewertung 100 %
)
Schwungrad LUK 415 0265 10
2. Platz (Bewertung 100 %
)
Schwungrad LUK 415 0553 08
3. Platz (Bewertung 100 %
)
Schwungrad LUK 415 0168 10
Die bestbewerteten Schwungräder-Hersteller

TEILeHABER-Kunden haben die Schwungräder des Herstellers LUK durchschnittlich am besten bewertet. Am zweitbesten schneidet der Hersteller Sachs ab.

Unsere besten Schwungräder-Hersteller findest du hier.

Schwungräder Preise

Der durchschnittliche Preis für Schwungräder liegt auf TEILeHABER derzeit bei 118,49 € für gebrauchte Schwungräder und 437,29 € für neue Schwungräder.

Für den Einbau von Schwungrädern musst du im Durchschnitt mit 290,00 € rechnen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Preise für neue Schwungräder

Neue Schwungräder kannst du derzeit für durchschnittlich 438,34 € kaufen. Das günstigste neue Schwungrad kostet 71,61 €. Das teuerste neue Schwungrad kostet 2.611,38 €.

Anzahl neuer Schwungräder nach Preis
Preise für neue Schwungräder nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Schwungräder von der Marke Fiat für 157,19 € und die teuersten von der Marke Lexus für 801,76 €.


Preise für neue Schwungräder nach beliebten Herstellern

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Schwungräder vom Hersteller Borsehung für 71,61 € und die teuersten von Nipparts für 1.449,38 €.

Preise für gebrauchte Schwungräder

Gebrauchte Schwungräder kannst du aktuell für durchschnittlich 118,47 € kaufen. Die Preisspanne liegt hier zwischen 5,00 € für das günstigste gebrauchte Schwungrad und 1.001,00 € für das teuerste.


Anzahl gebrauchter Schwungräder nach Preis

Preise für gebrauchte Schwungräder nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, gebrauchten Schwungräder für die Marke Jeep für 19,00 € und die teuersten von der Marke Isuzu für 1.001,00 €.

Einkaufstipps / Kaufberatung für ein Schwungrad sog. Zweimassenschwungrad

Mit unseren Einkaufstipps im Nu zum richtigen Schwungrad

Auf unserem Online-Marktplatz findest du schnell das richtige neue oder gebrauchte ZMS für dein Auto! Das Bestellen und Kaufen des Zweimassenschwungrads geht ganz schnell und einfach – in den folgenden Zeilen geben wir dir ein paar wertvolle Einkaufstipps. Und wir zeigen dir, auf was du beim Kauf deines Zweimassenschwungrads unbedingt achten solltest.

Mit unseren Einkaufstipps findest du ruckzuck das richtige neue oder gebrauchte Schwungrad für deinen Wagen und kannst es vom Fachmann in deiner Werkstatt einbauen lassen!

OE-Teilenummer – die wichtigste Nummer beim Ersatzteilekauf

Die OE-Teilenummer wird oft auch Hersteller-Teilenummer genannt. Sie ist die wichtigste Nummer beim Autoteilekauf. Die OE-Teilenummer deines defekten ZMS ist identisch mit der Teilenummer des neuen oder gebrauchten Zweimassenschwungrads, das du auf TEILeHABER gefunden hast? Dann kannst du dir ziemlich sicher sein, dass das Ersatz-Zweimassenschwungrad das richtige ZMS für dein Auto ist.

Welchen Wagen fährst du?

Bei all der Aufregung wegen eines defekten Schwungrads ist es tatsächlich schon einigen Besuchern unseres Online-Marktplatzes passiert, dass sie ein Zweimassenschwungrad für das falsche Auto bestellt und gekauft haben. Und wenn du meinst, so etwas passiert dir ganz bestimmt nicht: Achte vor dem Bestellen bitte trotzdem darauf, dass du das Zweimassenschwungrad für deinen Wagen bestellst. Vergleiche dazu die Modellbeschreibung, den Hersteller, das Modell und den Typ.

Achte auf die Gewährleistung

Auf neue Zweimassenschwungräder geben die Verkäufer in der Regel eine 24-monatige Gewährleistung. Bei einem gebrauchten Zweimassenschwungrad sieht das anders aus – einige Händler geben gar keine Gewährleistung auf ein gebrauchtes Zweimassenschwungrad, andere einen Monat Garantie oder auch länger. Generell sagt die Gewährleistung nicht wirklich viel über den tatsächlichen Zustand eines gebrauchten ZMS aus. Mit Garantie bist du aber etwas besser abgesichert, falls dein Ersatz-Zweimassenschwungrad doch nicht deinen Erwartungen entspricht.

Wie ist der Zustand des gebrauchten Zweimassenschwungrads?

Meist geben die Verkäufer den Zustand an, in dem das gebrauchte Zweimassenschwungrad ist – ist der Zustand gut, so ist das Schwungrad häufig auch etwas teurer. Bei einem gebrauchten Zweimassenschwungrad, der sich in einem befriedigenden Zustand befindet, sparst du dafür etwas mehr Geld beim Ersatzteilekauf.

Schaue auf den Kilometerstand und die Erstzulassung

Der Kilometerstand und die Erstzulassung des Wagens, aus dem das gebrauchte Schwungrad  ausgebaut wurde, sagen viel über den Verschleiß des gebrauchten Zweimassenschwungrads aus.

Zweimassenschwungrad neu oder mit Gebrauchsspuren

Gebrauchtteile haben meist leichte, zum Teil aber auch stärkere Gebrauchsspuren – je nachdem, wie viele Kilometer sie bereits unterwegs waren. Bist du dir über den Zustand eines Gebrauchtteiles unsicher? Dann kontaktiere bitte den Verkäufer und lasse dir Bilder des Ersatzteils zuschicken, falls er keine bei dem Artikel eingestellt hat – bei allen Fragen hilft dir der Verkäufer gerne weiter.

Fragen zum Artikel?

TEILeHABER ist ein Online-Marktplatz für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Fragen zu den Ersatzteilen können dir die Verkäufer am besten beantworten. Wende dich daher mit deinen Fragen zu einem Ersatzteil direkt an den Verkäufer. Auf der Artikelseite kannst du dem Verkäufer über eine Schaltfläche Fragen zum Artikel stellen.

Aufbau und Funktion eines Schwungrads

Was ist ein Schwungrad in einem Fahrzeug und welche Funktion übernimmt es?

Grundsätzlich ist ein Schwungrad eigentlich ein Energiespeicher. Das Prinzip dahinter ist die überschüssige Energie, die ein Fahrzeug während der Fahrt abgibt, zu speichern und im richtigen Moment zu nutzen. Damit wird schlicht Energie, sprich Benzin oder Elektrizität, eingespart.

Abgesehen von Hubkolbenmotoren und dampfbetriebenen Fahrzeugen, die das Rad zur Vollendung des Arbeitstaktes benötigen, werden heute Schwungräder in Fahrzeuge eingebaut, um Energie zu sparen. Die Produktion von Schwungrädern übernehmen Hersteller wie:

  • LUK
  • Sachs
  • Valeo
  • Febi
  • Bosch
  • u.v.m.


Ein Schwungrad muss zunächst so verbaut sein, das es extrem leicht läuft. In der Regel werden Schwungräder mit sogenannten Magnetlagern verbaut. Dies garantiert einen äußerst geringen Laufwiderstand. Dazu besitzen Schwungräder eine große Masse, sind also sehr schwer im Verhältnis zur Baugröße.

Das in einem kraftstoffbetriebenen Fahrzeug verbaute Rad ist mit dem Getriebe des Fahrzeuges gekuppelt und läuft im Speichermodus mit Motor und Getriebe mit. Dabei erreicht das Schwungrad hohe ungebremste Geschwindigkeiten, die entsprechend viel Energie beinhalten.

Steht das Fahrzeug zum Beispiel an einer Ampel und muss nun erneut anfahren, hilft nun das Schwungrad, das immer noch in hoher Geschwindigkeit dreht, dem Motor die Last der Anfahrt zu vermindern. Dazu wird das Rad in das Getriebe eingekuppelt und gibt nun seine Energie direkt ab.

Bei Elektrofahrzeugen dient das Schwungrad auch als Ladegerät für die Batterien. Bei Abwärtsfahrten wird die Schwerkraft genutzt, um Energie zu laden. Auch wird das Schwungrad in hohe Umdrehungen versetzt, die es dann in Form von umgewandeltem Strom an die Batterie abgibt.

Das Fahrzeug, ob nun kraftstoffbetrieben oder Elektrofahrzeug, muss das erhöhte Gewicht des Schwungrades mittragen und verbraucht in der Anfahrt aus dem absoluten Ruhezustand heraus dadurch etwas mehr Energie. Aber aufgrund der im heutigen Verkehr üblichen häufigen kurzen Stopps an Ampelanlagen wird über das Schwungrad mehr Energie gewonnen, als das Gewicht Energie kostet.

Alle Schwungräder Infos als Übersicht

Schwungräder auf TEILeHABER
Anzahl neuer Schwungräder 1.049 Stück
Anzahl gebrauchter Schwungräder 2.774 Stück

Schwungräder wechseln / einbauen (Angaben der Käufer)
Kosten des Einbaus privat 175,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau privat 7 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer freien Werkstatt 462,50 €
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer freien Werkstatt 6 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer Vertragswerkstatt k.A.
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer Vertragswerkstatt k.A.

Preise für Schwungräder (auf TEILeHABER)
Durchschnittspreis neuer Schwungräder 438,34 €
Günstigstes neues Schwungrad 71,61 €
Teuerstes neues Schwungrad 2.611,38 €
Durchschnittspreis gebrauchter Schwungräder 118,47 €
Günstigstes gebrauchtes Schwungrad 5,00 €
Teuerstes gebrauchtes Schwungrad 1.001,00 €

Schwungräder wurden am häufigsten für folgende Fahrzeuge gekauft
1. Platz BMW 3er Touring (E91)
2. Platz BMW 3er (E90)
3. Platz Ford Focus II (DA3)
4. Platz Opel Insignia Sports Tourer
5. Platz BMW 3er (E46)

Die besten Hersteller für Schwungräder (auf TEILeHABER)
Bester Ersatzteilhersteller LUK
Zweitbester Ersatzteilhersteller Sachs
Drittbester Ersatzteilhersteller Valeo
Viertbester Ersatzteilhersteller Blue Print
Fünftbester Ersatzteilhersteller Aisin

Beliebte Schwungräder Ersatzteilhersteller

Vorteile bei uns

  • Über geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmst du dem zu.