Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Ersatzteile

Neue & gebrauchte Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Ersatzteile günstig kaufen

Bitte wähle dein Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Motor/Typ aus. Aktuell werden 9.292 Ersatzteile für Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) angeboten.


Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Motorisierungen/Typen

Fahrzeugtyp
KW / PS
KBA / HSN-TSN

Vorteile bei uns

Über 440 geprüfte Verkäufer
Bis zu 80% Ersparnis
Bestellung direkt beim Verkäufer
Über 10 Jahre Erfahrung
Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
schnelle Lieferzeit
Angebote aus ganz Europa

Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Ersatzteilkatalog

Beliebte Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Neuteile

Beliebte Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Gebrauchtteile

Mercedes-Benz Sprinter 2t Kasten (901, 902) Ersatzteile kaufen: So geht's

Mit unseren Mercedes-Benz Sprinter Ersatzteilen kommt dein Transporter wieder auf die Straße! Bei unseren Händlern kannst du günstig Mercedes-Benz Autoteile online bestellen und kaufen!

Mercedes-Benz Sprinter (W901, 902)

Der Sprinter ist ein Transporter von Mercedes-Benz. Er kam 1995 auf den Markt und löste das ältere Kastenwagenmodell Mercedes-Benz T 1 ab, den sogenannten „Bremer Transporter“. Im selben Jahr wurde der Sprinter zum „Van of the Year“ gewählt.

Mercedes-Benz entwickelte den Sprinter zusammen mit VW. Die Wolfburger ließen ihren VW LT über die Jahre allerdings nahezu unverändert, was dem Erfolg des Sprinters, der mehrere Modellpflegen hatte, in die Hände spielte. Der Sprinter ist mit der erfolgreichste Transporter überhaupt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit ist der Sprinter sehr beliebt und wird sehr oft von Paketzustellern, Rettungsdiensten und Handwerkern genutzt. Mercedes-Benz bietet den Sprinter mit drei verschiedenen Dachhöhen und mit vier Aufbaulängen an.

Mercedes-Benz Sprinter (W 901, 902)

Der Sprinter W 901 – 905 der ersten Generation war eine komplette Neuentwicklung des in die Jahre gekommenen Modells T1. Das größte optische Unterscheidungsmerkmal ist die schräg verlaufende Motorhaube des Sprinters. Mercedes-Benz bot den Sprinter der ersten Baureihe mit drei verschiedenen Radständen und zwei unterschiedlichen Höhen an. Sein Transportvolumen betrug 17 Kubikmeter.

Die Bezeichnung W 901 steht für die erste Baureihe, die von 1995 bis 1997 produziert wurde. Ab dem Jahr 1998 bekamen die Sprinter andere Typenbezeichnungen, die abhängig von dem zulässigen Gesamtgewicht des Transportes sind. Die Typenbezeichnungen lauten W 902, W 903, W 904 und W 905. Abgelöst wurde die erste Generation des Sprinters durch die zweite Generation, den Sprinter II W 906 im Jahr 2006.

Mängel beim Mercedes-Benz Sprinter (W 901, 902)

Bei Mercedes-Benz Sprintern, die vor 2006 hergestellt wurden, konnte ein erhöhter Verschleiß an den Achsaufhängungen festgestellt werden. Auch Rost ist ein Thema.

Ob neues Handbremsseil oder günstiges Mercedes Sprinter Gebrauchtteil – mit unseren preiswerten Mercedes Sprinter Ersatzteilen bringst du deinen Transporter wieder auf die Piste!

Und das Beste: Neue und gebrauchte Mercedes-Benz Sprinter Ersatzteile gibt es bei uns bis zu 80% günstiger im Vergleich zum stationären Handel zu kaufen!

Rückrufe von Mercedes-Benz Sprinter (W 901, 902)

Im Juli 2011 rief Mercedes-Benz Sprinter zurück, die von Ende Februar 2006 bis Mitte Mai 2006 produziert worden waren. Der Grund: An den Verkleidungen der A-Säule mussten Veränderungen vorgenommen werden, da bei einem Unfall ein erhöhtes Verletzungsrisiko bestand.

Im Juni 2010 rief Mercedes-Benz Sprinter mit R4-Dieselmotor und 95 und 110 kW zurück. Betroffen von dem Rückruf waren rund 34.700 Fahrzeuge, die von Januar 2006 bis März 2009 produziert worden waren. Schuld an dem Rückruf war der sich zusetzende Vlieseinsatz des Ölabscheiders. Im selben Monat mussten rund 80 Sprinter, die in den Jahren 2006 und 2007 mit einem Dachgepäckträger ausgestattet worden waren, in die Werkstatt. Im unbeladenen Zustand vibrierte bei den betroffenen Sprintern die vordere Querstrebe des Dachgepäckträgers.

Im August 2009 rief Mercedes-Benz Sprinter mit R4-Dieselmotor zurück. Bei ihnen bestand die Gefahr eines Motorschadens durch Kolbenrisse. Eine verbesserte Motorsteuerungssoftware wurde aufgespielt und schaffte Abhilfe.

Im April 2009 wurden insgesamt 770 Sprinter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 5 Tonnen in die Werkstatt gerufen. Der Grund für den Rückruf war der Bruch einer Gewindebuchse am Nachsteller der Handbremse.

November 2008 startete Mercedes-Benz einen Rückruf, der 435 Sprinter betraf. Den betroffenen Fahrzeugen war eine neue Software mit nicht korrekter SCN-Codierung aufgespielt worden, die Software musste nun aktualisiert werden.

Im September 2008 wurden Sprinter mit Original-Dachgepäckträger, aufgrund einer im unbeladenen Zustand vibrierenden vorderen Querstrebe des Dachgepäckträgers, zurückgerufen.

Ein Jahr zuvor, im September 2007, mussten 379 Sprinter in die Werkstatt, weil sich bei ihnen die Fenster-Airbags nicht vollständig füllten.

Im Mai 2007 rief Mercedes-Benz 287 Sprinter mit V6-Dieselmotor in die Werkstatt. Der Grund: Der Kabelschuh am Starter-Kabelsatz war lose und musste erneuert werden.

Im März desselben Jahres mussten Sprinter mit Vierzylinder-Dieselmotor in die Werkstatt. Bei den betroffenen 2.110 Fahrzeugen bestand die Gefahr eines Kurzschlusses am Starterkabelsatz.

Im Februar 2007 wurden 19 Sprinter mit zulässigem Gesamtgewicht von 5 Tonnen zurückgerufen. Der Grund war ein möglicher Bruch der Radbolzenaufnahme durch Einsatz von Vorserien-Radflanschen.

Vorteile bei uns

  • Über 440 geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmst du dem zu.