Porsche 911 Cabriolet (964) Ersatzteile

Neue & gebrauchte Porsche 911 Cabriolet (964) Ersatzteile günstig kaufen

Bitte wähle dein Porsche 911 Cabriolet (964) Motor/Typ aus. Aktuell werden 624 Ersatzteile für Porsche 911 Cabriolet (964) angeboten.


Porsche

Porsche 911 Cabriolet (964) Motorisierungen/Typen

Fahrzeugtyp
KW / PS
KBA / HSN-TSN

Porsche 911 Cabriolet (964) Ersatzteilkatalog

Beliebte Porsche 911 Cabriolet (964) Neuteile

Beliebte Porsche 911 Cabriolet (964) Gebrauchtteile

Porsche 911 Cabriolet (964) Ersatzteile kaufen: So geht's

Dein Porsche ist kaputt? Und jetzt brauchst du schnell für dein Porsche 911 Cabriolet (964) ein günstiges, passendes neues oder gebrauchtes Ersatzteil? Bei uns bist du richtig: Unsere Ersatzteile-Händler haben garantiert auch das passende neue oder gebrauchte Porsche 911 Cabriolet (964) Autoteil für dein 80er-Jahre Cabrio!

Ersatzteile bei TEILeHABER kaufen lohnt sich! Viele Porsche 911 Cabriolet (964) Autoteile gibt‘s bei den zertifizierten Ersatzteile-Händlern auf unserem Online-Marktplatz bis zu 80% günstiger als im regulären Handel zu kaufen.

Ob Neuteil oder Gebrauchtteil – bei unseren zertifizierten Autoteile-Verkäufern gibt’s neue und gebrauchte Porsche 911 Autoteile günstig online zum Bestellen und Kaufen!

Porsche 911 Cabriolet (964)

Der Porsche 911 ist der berühmteste Sportwagen von Porsche. Ein Porsche 911 ist ein typischer 2+2-Sitzer mit zwei Frontsitzen und zwei Notsitzen. Angetrieben wird der 911 von einem Sechs-Zylinder-Boxermotor, der im Heck des Sportwagens seinen Sitz hat. Erhältlich war der Wagen mit Heckantrieb oder auch mit Allradantrieb jeweils in den Varianten Porsche 911 Coupé, Cabriolet und Targa.

Gegenüber den Vorgängermodellen war das Porsche 911 Cabriolet (964) ein ganz anderes Fahrzeug. Der Sportwagen bestand zu 80 Prozent aus neuen Teilen, besonders an der Technik war viel verändert worden. Der Porsche 911 (964) war mit einem serienmäßigen ABS, einer Servolenkung und ab 1991 auch mit Airbags ausgestattet. Diese Veränderungen waren auch notwendig gewesen, denn Porsche befand sich in den 80er-Jahren in einer Absatzkrise. Die Kundschaft änderte sich und wünschte sich mehr Komfort, daher musste auch der Porsche 911 einen Wandel durchmachen. Erstmals bot Porsche daher mit dem Porsche 911 (964) ein Serienfahrzeug mit Allradantrieb an. Zudem verabschiedete sich Porsche von der seit 40 Jahren verwendeten Drehstabfederung und stattete den Porsche 911 (964) mit einem Leichtmetall-Fahrwerk aus. Der Motor des Sportwagens bekam zudem eine Doppelzündung mit Klopfregelung und einen geregelten Dreiwege-Katalysator.

Mängel des Porsche 911 Cabriolet (964)

Ein typischer Mangel des Porsche 911 Cabriolet (964) der Baureihe 964 ist der Ölverlust am Motor. Auch Ausfälle des Zweimassenschwungrads sind nicht so selten. Darüber hinaus ist die Elektronik sehr anfällig und kann ausfallen. Sehr schnell verschlissen sind auch die Bremsscheiben - typisch für einen Sportwagen. Und wenn der Kettenspanner mit der Zeit ausleiert, kann die Steuerkette anfangen zu rasseln.

Rückrufe des Porsche 911 Cabriolet (964) (964)

Im Februar 1996 mussten Porsche 911 des Typs Carrera 2, 4, Turbo II und Turbo 3.6 des Bauzeitraums 1989 bis 1993 in die Werkstatt. Der Grund: Es bestand zu großes Spiel im Kreuzgelenk der Lenkwelle. 

Einkaufstipps / Kaufberatung für Porsche 911 Cabriolet (964) Ersatzteile

Du bist auf der Suche nach Ersatzteilen für dein 80er-Jahre Kult-Cabrio, das Porsche 911 Cabriolet (964)? Bei uns findest du die passenden Ersatzteile zum günstigen Preis – und wertvolle Einkaufstipps geben wir dir hier umsonst dazu! Ist doch Ehrensache. So weißt du, auf was du beim Kauf zu achten hast und kommst schnell zu den passenden Ersatzteilen für dein Porsche 911 Cabriolet (964)!

Mit unseren Einkaufstipps hast du im Nu die Ersatzteile für deinen Porsche 911 Cabriolet (964) und kannst sie in deiner Werkstatt in dein Cabrio einbauen lassen!

Sehr wichtig: Der Kfz-Schein beim Ersatzteilkauf

Für die Bestellung einiger Kfz-Ersatzteile ist es wichtig, dass du den Kfz-Schein griffbereit hast – besonders, wenn du ein Getriebe, einen Motor, Felgen oder auch Reifen für deinen Porsche über TEILeHABER bestellen willst.

Die MPN- und OE-Teilenummer benötigst du auch!

Für ganz viele Ersatzteile, zum Beispiel für Bremsteile, Getriebeteile und Teile des Motors, brauchst du zum Bestellen die MPN- oder OE-Nummer des Ersatzteils. Ohne eine der beiden Nummern kann nicht überprüft werden, ob du das passende Ersatzteil für dein Porsche 911 Cabriolet (964) gefunden hast.

Kaufe keine gebrauchten Bremsteile!

Beim Kauf von Gebrauchtteilen kannst du ganz schön Geld sparen! Jedoch solltest du beim Thema Sicherheit keinesfalls ans Sparen denken: Denke besser an deine Gesundheit und an das Leben deiner Mitfahrer und an das der anderen Verkehrsteilnehmer. Kaufe sicherheitsrelevante Ersatzteile wie Bremsscheiben oder Bremsbeläge daher immer neu! Schon ein kleiner, kaum wahrnehmbarer Schaden am Bremssystem kann dazu führen, dass du die Kontrolle über deinen Porsche 911 Cabriolet (964) verlierst und einen Unfall verursachst.

Passt das Autoteil an oder in deinen Porsche 911 Cabriolet (964)?

Fahrzeughersteller tauschen bestimmte Autoteile oft bei einer Modellpflege (Facelift) aus. Achte daher bitte darauf, für welchen Porsche welchen Baujahrs du ein Ersatzteil brauchst – habe beim Ersatzteile kaufen und bestellen stets den Fahrzeugschein zur Hand. Durchs Überprüfen und Vergleichen der Fahrzeugdaten kannst du sicherstellen, dass du auch wirklich das passende Autoteil für den richtigen Porsche bestellst.

Lass Steuergeräte vorm Kauf vom Händler zurücksetzen

Du willst ein Steuergerät für deinen Porsche kaufen? Dann denke bitte vor dem Bestellen des Ersatz-Steuergeräts daran, dass du es vom Verkäufer zurücksetzen lässt, bevor er es dir zusendet. Andernfalls funktioniert es vielleicht nicht richtig in deinem Porsche Cabrio.

Porsche-Autoteile mit Gebrauchsspuren

Gebrauchtteile haben in der Regel leichte, mitunter aber auch stärkere Gebrauchsspuren – je nachdem, wie viele Kilometer sie bereits unterwegs waren. Bist du dir über den Zustand eines Gebrauchtteiles unsicher, dann kontaktiere den Verkäufer und lasse dir Bilder zuschicken – er hilft dir gerne weiter.

Achtung: Motoren und Getriebe gibt es nur mit Code!

Für den Kauf eines Motors oder Getriebes, brauchst du auch den sogenannten Motor- bzw. Getriebecode, sonst kannst du das gewünschte Ersatzteil nicht bestellen. Die beiden Codes sind sehr wichtig: Mit dem Motor- und Getriebecode wird sichergestellt, dass du auch wirklich den richtigen Motor oder das richtige Getriebe ausgewählt hast. Sollte einmal der Motor-Code oder der Getriebe-Code bei deinem auf TEILeHABER ausgewählten Motor oder Getriebe nicht vermerkt sein, so kontaktiere bitte den Verkäufer über das Kontaktformular und erfrage von ihm den jeweiligen Code. Generell gilt: Du solltest keinen Motor ohne übereinstimmenden Motor-Code und kein Getriebe ohne übereinstimmenden Getriebecode kaufen.

Vorteile bei uns

  • Über 440 geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmst du dem zu.