1
Fahrzeug auswählen (KBA / HSN-TSN)
2
Suchbegriff eingeben
22.251 neue und gebrauchte Ersatzteile für deinen Rover
Rover
  • Über 570 geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung

Rover Ersatzteile bestellen nach Modell

Dein Rover Ersatzteilkatalog nach Kategorien

Rover Ersatzteile kaufen: So geht's

Ob für den Rover 75, den Rover Mini, den Rover 25 oder den Rover 400 oder für ein anderes Auto von Rover – bei TEILeHABER findest du günstige neue und gebrauchte Ersatzteile für nahezu alle Fahrzeuge des englischen Automobilherstellers.

Du brauchst schnell eine gebrauchte Stoßstange, einen gebrauchten Kotflügel oder einen neuen Außenspiegel für deinen Rover? Ob Neuteil oder Gebrauchtteil – die zertifizierten Ersatzteile-Händler auf unserem Online-Marktplatz haben garantiert auch ein passendes günstiges neues oder gebrauchtes Rover Ersatzteil für deinen Wagen aus England auf Lager!

Bei unseren Verkäufern kannst du neue und gebrauchte Rover Ersatzteile für deinen Wagen günstig kaufen und bestellen!

Rover – die Anfänge

Anfänglich produzierte das Unternehmen J.K. Starley & Sutton Fahrräder. So etwa 1884 ein dreirädriges Fahrrad, bei dem das einzeln von einer Kette angetriebene Rad hinten angebracht war. Das Rad wurde als „Rover“ vermarket – und zwar so erfolgreich, dass das Wort "Rower" in Polen noch heute für Fahrrad verwendet wird. 1896 nannte sich das Unternehmen dann in „Rover Cycle Company“ um.   

1902 baute Rover das erste Motorrad, 1904 das erste Auto, einen Zweisitzer. Wie zuverlässig das Fahrzeug war, bewies es auf einer Fahrt von London nach Konstantinopel. 1918 entwickelte das Unternehmen den 8-HP-Zweizylinder – von diesem Fahrzeug wurden in fünf Jahren 17.000 Stück verkauft. 1923 beendete die „Rover Cycle Company“ aufgrund der Wirtschaftskrise die Produktion von Fahrrädern und Motorrädern und nannte sich nur noch Rover. Zwei Jahre später, im Jahr 1925, erschien der Rover 14/45-HP. 1930 sorgte Rover mit seinem Rover Light-Six für Aufsehen, denn das Fahrzeug gewann ein Rennen gegen den berühmten Schnellzug „Train Bleu“ und war dabei 20 min. schneller am Ziel.

Der Erfolg des Land Rover

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Stahl knapp und Rover entwickelte 1947 den Land Rover – ein allradangetriebenen Geländewagen. Das Fahrzeug war genau das, was gebraucht wurde und verkaufte sich sehr erfolgreich. 1958 brachte Rover den vor allem bei Regierungsmitarbeitern sehr beliebten Rover P5 auf den Markt, den man auch den „Mittelklasse Rolls Royce“ nannte. Kurz darauf kam auch der in der Oberklasse angesiedelte Range Rover heraus.

Rover schließt sich mit anderen zusammen – der Anfang vom Ende

1967 schloss sich Rover mit der Britisch Motor Company zur British Leyland Motor Corporation zusammen. Rover war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr unabhängig und nur noch eine Marke unter vielen in diesem Zusammenschluss – auch Triumph, Jaguar, Austin, Wolseley, Leyland Motors und MG gehörten zu diesem Zusammenschluss dazu. Ab diesem Zeitpunkt begann auch der Niedergang der britischen Automobilhersteller.

Rover und Honda

Anfang der 80er-Jahre begann Rover mit dem japanischen Automobilhersteller Honda zu kooperieren. Honda erwarb in diesem Zug auch eine 20-prozentige Beteiligung an Rover.

BMW übernimmt Rover

1994 übernahm BMW Rover und strukturierte das Unternehmen um. Damit endete auch die Kooperation zwischen Rover und Honda. Es erschienen unter der Führung von BMW unter anderem der Rover 25 als Nachfolger der Rover 200 und der Rover 45 als Nachfolger des Rover 400.

Im Jahr 2000 trennte sich BMW wieder von Rover – selbst nach einer Investition von 4 Mrd. Euro war eine profitable Entwicklung des britischen Autobauers für die Bayern nicht abzusehen. BMW verkaufte die Marke Land Rover an Ford und stellte einzig den Rover Mini als Weiterentwicklung und eigenständige Marke MINI neu auf.

Im Frühling 2008 kaufte Tata Motors Jaguar und Land Rover von Ford. Damit übernahm das indische Unternehmen auch die Markenrechte an der Marke Rover.

Rover Ersatzteile günstig neu und gebraucht kaufen

Ob Neuteil oder Gebrauchtteil – bei TEILeHABER gibt es neue und gebrauchte Rover Ersatzteile zu günstigen Preisen!

Unsere Händler haben günstig die Ersatzteile der Rover Erstausstatter – zum Beispiel den Rover Keilriemen oder Kraftstofffilter von Bosch, die Rover Fahrwerksfeder oder die Wasserpumpe von Triscan, den Rover Bremssattel von ABS, die Rover Radaufhängung von Mapco und viele, viele tausend Ersatzteile mehr.

Und das Beste: Viele neue und gebrauchte Rover Ersatzteile gibt es bei unseren Verkäufern online bis zu 80% günstiger als im regulären Handel zu kaufen!