Einspritzpumpe

Neue & gebrauchte Einspritzpumpen günstig kaufen

Bitte wähle dein Fahrzeug aus, um relevante Einspritzpumpen vergleichen und kaufen zu können. Aktuell werden 3.620 Einspritzpumpen angeboten.

Beliebte Fahrzeugmarken für Einspritzpumpen

Beliebte neue Einspritzpumpen

Beliebte gebrauchte Einspritzpumpen

Die besten Einspritzpumpen

TEILeHABER-Kunden haben folgende Einspritzpumpen markenübergreifend am besten bewertet:

1. Platz (Bewertung 100 %
)
Bosch Einspritzpumpe 0 470 506 016

Einspritzpumpen Preise

Der durchschnittliche Preis für Einspritzpumpen liegt auf TEILeHABER derzeit bei 237,22 € für gebrauchte Einspritzpumpen und 1.199,71 € für neue Einspritzpumpen.

Für den Einbau von Einspritzpumpen musst du im Durchschnitt mit 100,00 € rechnen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Preise für neue Einspritzpumpen

Neue Einspritzpumpen kannst du derzeit für durchschnittlich 1.198,86 € kaufen. Die günstigste neue Einspritzpumpe kostet 21,14 €. Die teuerste neue Einspritzpumpe kostet 7.112,40 €.

Anzahl neuer Einspritzpumpen nach Preis
Preise für neue Einspritzpumpen nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Einspritzpumpen von der Marke Honda für 289,00 € und die teuersten von der Marke Mitsubishi für 4.773,69 €.


Preise für neue Einspritzpumpen nach beliebten Herstellern

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Einspritzpumpen vom Hersteller Handstore für 573,81 € und die teuersten von Bosch für 1.877,51 €.

Preise für gebrauchte Einspritzpumpen

Gebrauchte Einspritzpumpen kannst du aktuell für durchschnittlich 239,23 € kaufen. Die Preisspanne liegt hier zwischen 10,00 € für die günstigste gebrauchte Einspritzpumpe und 1.225,93 € für die teuerste.


Anzahl gebrauchter Einspritzpumpen nach Preis

Preise für gebrauchte Einspritzpumpen nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, gebrauchten Einspritzpumpen für die Marke Isuzu für 89,00 € und die teuersten von der Marke Talbot für 649,45 €.

Einspritzpumpe kaufen - Worauf ist generell zu achten?

Einspritzpumpen finden sich heute in fast jedem Fahrzeug. Dort sind sie dafür mitverantwortlich, dass der Kraftstoff aus dem Tank in die Brennräume des Motors gelangt. Wie bei jedem Bauteil kann auch die Einspritzpumpe einmal einen Defekt ereilen.
Solltest du dich einmal in der Situation befinden deine Einspritzpumpe ersetzen zu müssen, findest du bei TEILeHABER gebrauchte, neue und generalüberholte Einspritzpumpen für viele Marken und Modelle.

Damit du das passende Teil schnell findest, solltest du diese Punkte vorher abgleichen:

  • überprüfe die OE-Teilnummer - diese findest du direkt am Teil
  • alternativ kannst du auch die KBA-Nummer aus den Abschnitten 2.1 und 2.2 des Fahrzeugscheins eingeben.
  • ließ dir die Artikelbeschreibung genau durch und achte auf Baujahr und Kilometerstand
  • achte auf Bilder des Teils und falls keine Vorhanden frage den Verkäufer danach
  • achte auf Bildern ob Anzeichen für defekte Dichtungen erkennbar sind

Einspritzpumpe nach Zustand kaufen

Einspritzpumpe gebraucht kaufen

Die günstigste Möglichkeit, defekte Einspritzpumpen zu wechseln, ist eine gebrauchte einzubauen. Hierbei solltest du jedoch bedenken, dass du ein gebrauchtes Teil genau so erhältst, wie es aus dem vorherigen Fahrzeug ausgebaut wurde. Das 

Einspritzpumpe

bedeutet, dass keine Prüfung auf Fehler, keine Reinigung und auch keine Reparatur bei diesem Teil vorgenommen wurde. Üblicherweise bekommst du auf gebrauchte Teile auch keine Garantie und kein Umtauschrecht. Du kannst allerdings versuchen, mit dem Verkäufer eine Möglichkeit zur Rückgabe auszuhandeln.

Vorteil
Im Vergleich zu Neuteilen stellen gebrauchte Bauteile eine sehr günstige Möglichkeit dar, um die Pumpe zu wechseln.

Nachteil
Du erhältst die Pumpe genau in dem Zustand, in dem sie aus dem Fahrzeug zuvor ausgebaut wurde. Eine eventuelle Rückgabe bei einem Fehlkauf musst du mit dem Verkäufer aushandeln.

Einspritzpumpe neu kaufen

Der Kauf von neuen Einspritzpumpen ist die teuerste Möglichkeit eine defekte Pumpe auszutauschen. Du kannst jedoch bis zu 80 Prozent gegenüber originalen Teilen sparen. Bei dieser Möglichkeit gehst du kein Risiko ein, denn alle neuen Teile besitzen Erstausrüsterqualität. Außerdem kannst du bei Problemen auf die gesetzliche Garantie sowie ein Rückgaberecht zurückgreifen.

Vorteil
Du erhältst ein neues Teil in Erstausrüsterqualität mit gesetzlicher Garantie und Rückgaberecht.

Nachteil
Obwohl die Preise bis zu 80 Prozent unter denen von originalen Teilen liegen, ist der Neukauf die teuerste Variante.

Einspritzpumpe generalüberholt kaufen

Eine dritte Möglichkeit, defekte Einspritzpumpen zu ersetzen, ist der Kauf einer generalüberholten Einspritzpumpe. Dabei handelt es sich ebenfalls um gebrauchte Teile. Diese werden jedoch vor dem Verkauf gereinigt, auf Fehler geprüft und repariert. Allerdings erhältst du auch hier üblicherweise keine Garantie oder ein Recht auf Rückgabe.

Vorteil
Bei generalüberholten Einspritzpumpen handelt es sich um fast neuwertige Teile, die jedoch zu einem günstigeren Preis angeboten werden.

Nachteil
Fragen zur Garantie, Rückgabe oder Umtausch musst du mit dem Verkäufer klären.

Einspritzpumpe nach Kraftstoff kaufen

Einspritzpumpe für Benzin Fahrzeuge kaufen

Einspritzpumpen für Benzinmotoren sind leichter und kostengünstiger in der Produktion. Die geringeren Abmessungen sorgen für möglichst kompakte Motoren. Nachteilig ist hingegen der höhere Kraftstoffverbrauch und die ungünstige Leistungsentfaltung über den gesamten Drehzahlbereich.

Vorteile
Der Aufbau von Einspritzpumpen für Benzinmotoren ist weniger aufwändig als bei Dieselmotoren. Dadurch besitzt die Pumpe geringere Wartungskosten.

Nachteile
Der Kraftstoffverbrauch ist jedoch höher als bei Einspritzpumpen für Dieselmotoren.

Einspritzpumpe für Diesel-Fahrzeuge kaufen

Einspritzpumpen für Diesel-Fahrzeuge sind sehr massiv gebaut, da bei der Verbrennung ein höherer Druck aufgebaut wird, dem standgehalten werden muss. Dadurch werden die Pumpen nicht nur schwerer, sondern auch teurer. Von Vorteil ist jedoch der geringe Kraftstoffverbrauch bei maximaler Leistungsentfaltung. Ein Dieselmotor bietet auch in den unteren Drehzahlen ein hohes Drehmoment.

Vorteile
Geringerer Kraftstoffverbrauch gegenüber Benzinfahrzeugen.

Nachteile
Durch den höheren technischen Aufwand bei Einspritzpumpen für Dieselfahrzeuge sind auch die Wartungskosten entsprechend höher.

Einspritzpumpe nach Typ kaufen

Kolben-Hochdruckpumpe–Einspritzpumpe kaufen

Kolben-Hochdruckpumpen oder auch Common-Rail-Systeme arbeiten mit einem sehr hohen Druck von bis zu 2700 bar. Dementsprechend stabil müssen die Pumpen aufgebaut sein. Durch die massive Bauweise erhöhen sich das Gewicht und die Kosten der Pumpen. Die hohe Haltbarkeit bei Belastungen macht die Hochdruckpumpe ideal für den Einsatz bei Fahrzeugen mit Start/Stop-Automatik.

Vorteile
Durch Großserienproduktion gibt es keine “Kinderkrankheiten”.

Nachteile
Hohes Gewicht und hohe Kosten für Ersatzteile.

Kolben-Hochdruckpumpen (Reiheneinspritzpumpen)–Einspritzpumpe kaufen

Reiheneinspritzpumpen gibt es in zwei Varianten. Bei der ersten Variante befinden sich die für einen Zylinder zuständigen Pumpen in einem einzelnen Gehäuse. Bei der zweiten Variante werden die Pumpen auf der Antriebswelle angebracht.

Vorteile
Durch den getrennten Kreislauf von Sprit und Schmiermittel sind die Verschleißteile unempfindlicher, wenn der Motor mit verschmutztem Kraftstoff betankt wird.

Nachteile
Reiheneinspritzpumpen spielen heute nur noch eine untergeordnete Rolle in Dieselmotoren.

Radialkolbenpumpen–Einspritzpumpe kaufen

Die Radialkolbenpumpen ist der Reiheneinspritzpumpe sehr ähnlich. Aus diesem Grund gelten die Vor- und Nachteile auch für diesen Pumpentyp.

Vorteile
Wie auch bei der Reiheneinspritzpumpe sind bei der Radialkolbenpumpe die Verschleißteile durch den getrennten Kreislauf von Sprit und Schmiermittel unempfindlicher.

Nachteile
Auch die Radialkolbenpumpen spielen heute nur noch eine untergeordnete Rolle in Dieselmotoren.

Pumpe-Düse-Injektoren–Einspritzpumpe kaufen

Bei der Pumpe-Düse-Injektoren-Einspritzpumpe bilden jeweils eine Stempelpumpe und eine Einspritzdüse eine Einheit. Durch diese Bauweise werden Störfaktoren, die durch die Kraftstoffdruckleitung entstehen, verringert.

Vorteile
Durch Zusammenlegung mehrerer Bauteile sinken die Kosten für die Einspritzpumpen. Dadurch verringern sich auch die Wartungskosten.

Nachteile
Die Höhe des aufgebauten Drucks hängt von der Drehzahl der Nockenwelle ab und lässt sich nicht regulieren.

Kugelfischer-Einspritzpumpe kaufen

Kugelfischer-Einspritzpumpen spielen nur noch in Fahrzeugen, die in den 60iger und 70iger Jahren gebaut wurden, eine Rolle. Die Pumpe ist direkt am Motor angebracht und benötigt eine separate Benzinpumpe. Für einen ruhigen Lauf muss die Pumpe genau mit der Drosselklappe synchronisiert werden.

Vorteile
Die Dosierung des Kraftstoffs ist nicht von der Luftzufuhr abhängig.

Nachteile
Kugelfischer-Einspritzpumpen spielen heutzutage kaum noch eine Rolle, was die Ersatzteilbeschaffung unter Umständen erschweren kann.

Einspritzpumpe Wartung und Pflege (Werterhaltung)

Wie entlüfte ich die Einspritzpumpe richtig?

Nach einer Reparatur an der Kraftstoffanlage, die auch die Einspritzpumpen mit umfasst, muss diese entlüftet werden. Die eingedrungene Luft würde ansonsten die Leitung blockieren und verhindern, dass sich die Einspritzdüse öffnet. Für das Entlüften benötigst du nur einen Schraubenzieher und eine Handpumpe. Du öffnest an der Einspritzpumpe das Entlüftungsventil und pumpst die vorhandene Luft ab. Den gleichen Vorgang musst du noch einmal am Kraftstofffilter wiederholen.

Einspritzpumpe einstellen

Das Einstellen der Einspritzpumpe funktioniert etwas anders, als man es zunächst vermuten würde. Die Pumpe wird nämlich nicht über eine Einstellschraube justiert, sondern das komplette Teil muss neu ausgerichtet werden. Wenn du die Muttern der Pumpe löst, kannst du sie zum Motor hin oder weg bewegen. Platzierst du sie näher am Motor erfolgt der Zündzeitpunkt früher, bewegst du die Pumpe weiter vom Motor weg, erfolgt die Zündung später. Wichtig ist, dass bei der Einstellung der erste Kolben auf den oberen Totpunkt gesetzt wird.

Einspritzpumpe reparieren (überholen)

Bei einer Überholung sollten sämtliche Verschleißteile sowie alle Dichtungen ausgetauscht werden.

Einspritzpumpe Kosten

Wie hoch sind die Kosten für eine neue, generalüberholte oder gebrauchte Einspritzpumpe?

Die Preisspanne neuer Einspritzpumpen ist sehr groß und liegt zwischen 300 Euro für die günstigste und 5.000 Euro für die teuerste. Im Schnitt landet man jedoch bei einem Preis von rund 1.300 Euro. Gebrauchte Einspritzpumpen kosten meistens zwischen 250 und 300 Euro, generalüberholte 500 bis 600 Euro.

Wie hoch sind die Kosten für die Reparatur einer defekten Einspritzpumpe?

Für die Reparatur der Einspritzpumpen können Kosten zwischen 400 und 800 Euro anfallen, wenn kein größerer Defekt vorliegt. Andernfalls können kostspielige Reparaturen notwendig sein, für die die Kosten von 1.000 bis 2.000 Euro reichen.

Wie hoch sind die Kosten für den Wechsel einer Einspritzpumpe?

Die Kosten für den Austausch einer Einspritzpumpe hängen vom Stundenlohn der Werkstatt und eventuell benötigtem Zusatzmaterial ab. Für den Wechsel musst du je nach Aufwand zwischen 400 und 800 Euro einplanen.

Einspritzpumpe Bestandteile

Aus welchen Teilen besteht eine Einspritzpumpe?

Der Aufbau von Einspritzpumpen ist recht komplex und hängt auch von der Bauform der Pumpe ab. Hinzu kommen diverse Teile, die direkt oder indirekt mit der Einspritzpumpe verbunden sind.

Einspritzpumpe Funktion

Wie funktioniert eine Einspritzpumpe?

Einspritzpumpen übernehmen in einem Fahrzeug gleich mehrere Aufgaben. Die Hauptaufgabe besteht darin, den Kraftstoff in den Brennraum des Motors zu befördern. Dabei dosiert die Pumpe die Menge sowie den Druck, mit dem dies geschieht. Außerdem sind der Zeitpunkt und die Dauer, mit der die Einspritzung vorgenommen wird, definiert. Da sich die Einspritzung in Abhängigkeit von der Betriebstemperatur des Motors und der Drehzahl laufend ändert, wird überschüssiger Sprit über Rückleitungen wieder in den Tank befördert.

Einspritzpumpe Sicherheit

Was können Ursachen für eine defekte Einspritzpumpe sein?

Liegt ein Defekt bei der Einspritzpumpe vor, können folgende Faktoren dafür die Ursache sein:

  • verschmutzer Kraftstoff
  • Materialermüdung
  • Verschleißteile nicht rechtzeitig gewechselt
  • falsche Einstellung der Einspritzpumpe

Was sind die Symptome für eine defekte Einspritzpumpe?

Es gibt einige Anzeichen, die auf defekte Einspritzpumpen hindeuten. Die Schwierigkeit besteht jedoch darin zu erkennen, ob diese Anzeichen nicht von anderen Bauteilen hervorgerufen werden. Dennoch solltest du bei den folgenden Symptomen auch die Pumpe überprüfen.

  • die Warnleuchte für einen Motorfehler geht an
  • die Leistung des Motors lässt plötzlich nach
  • der Motor läuft unruhig
  • der Motor ruckelt
  • eine deutliche Steigerung des Kraftstoffverbrauchs ist feststellbar

Sollte man mit einer defekten Einspritzpumpe weiterfahren?

Ob du mit einer defekten Einspritzpumpe noch weiterfahren kannst, kommt auf die Schwere des Defekts an. In den meisten Fällen wird die Pumpe in ein Notprogramm wechseln, sodass eine Weiterfahrt zwar noch möglich ist, du jedoch einen deutlichen Leistungsverlust bemerken wirst. Da defekte Einspritzpumpen weitere Schäden am Motor verursachen können, empfiehlt es sich daher das Fahrzeug abschleppen zu lassen.

Einspritzpumpe Recycling

Wie entsorge ich meine alte Einspritzpumpe?

Lässt du die Einspritzpumpe in der Werkstatt wechseln, brauchst du dir um die Entsorgung keine Gedanken machen. Hier übernimmt die Werkstatt eine ordnungsgemäße Entsorgung des Altteils. Alternativ kannst du die Pumpe auch bei einer Autoverwertung abgeben.

Alle Einspritzpumpen Infos als Übersicht

Einspritzpumpen auf TEILeHABER
Anzahl neuer Einspritzpumpen 66 Stück
Anzahl gebrauchter Einspritzpumpen 3.554 Stück

Einspritzpumpen wechseln / einbauen (Angaben der Käufer)
Kosten des Einbaus privat 25,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau privat 1 Stunde
Kosten des Einbaus bei einer freien Werkstatt 175,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer freien Werkstatt 3 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer Vertragswerkstatt k.A.
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer Vertragswerkstatt k.A.

Preise für Einspritzpumpen (auf TEILeHABER)
Durchschnittspreis neuer Einspritzpumpen 1.198,86 €
Günstigste neue Einspritzpumpe 21,14 €
Teuerste neue Einspritzpumpe 7.112,40 €
Durchschnittspreis gebrauchter Einspritzpumpen 239,23 €
Günstigste gebrauchte Einspritzpumpe 10,00 €
Teuerste gebrauchte Einspritzpumpe 1.225,93 €

Einspritzpumpen wurden am häufigsten für folgende Fahrzeuge gekauft
1. Platz Audi A6 Avant (4B, C5)
2. Platz Renault Kangoo (KC)
3. Platz Opel Zafira A
4. Platz Audi A4 Avant (8E, B6)
5. Platz VW Passat Variant (3B5)

Die besten Hersteller für Einspritzpumpen (auf TEILeHABER)
Bester Ersatzteilhersteller Bosch
Zweitbester Ersatzteilhersteller Delphi
Drittbester Ersatzteilhersteller Handstore

Beliebte Einspritzpumpen Ersatzteilhersteller

Vorteile bei uns

  • Über geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmst du dem zu.