Neue & gebrauchte Achsmanschetten günstig kaufen

1
Fahrzeug auswählen (KBA / HSN-TSN)
2
Suche in Achsmanschette (alle Kategorien)

Tipps und InfosKaufberatung / Einkaufstipps für Faltenbalg / Achsmanschette

Mit unseren Einkaufstipps schnell zur passenden Achsmanschette

Auf unserem Online-Marktplatz kommst du im Nu zur richtigen neuen Achsmanschette für deinen Wagen. Das Bestellen und Kaufen der neuen Achsmanschette funktioniert bei uns ganz schnell und einfach – in den nachfolgenden Zeilen geben wir dir ein paar praktische Einkaufstipps und zeigen dir, auf was du achten solltest!

Mit unseren Einkaufstipps findest du ganz schnell die richtige neue Achsmanschette für dein Auto und kannst sie in einer Fachwerkstatt einbauen lassen!

Die OE-Teilenummer ist superwichtig beim Autoteilekauf

Die OE-Teilenummer wird oft auch Hersteller-Teilenummer genannt. Sie ist die wichtigste Nummer überhaupt beim Autoteilekauf. Die OE-Teilenummer deiner defekten Achsmanschette ist identisch mit der Teilenummer der neuen oder gebrauchten Achsmanschette, die du auf TEILeHABER gefunden hast? Dann kannst du dir sehr sicher sein, dass die Ersatz-Achsmanschette genau die richtige Achsmanschette für deinen Wagen ist.

Einbauseite Achsmanschette: Für vorne links oder für hinten rechts?

Oder war’s für vorne links oder hinten rechts? Bitte lies dir genau durch, für welche Achse deines Fahrzeuges die Achsmanschette vom Verkäufer angeboten wird – und auch, ob die angebotene Achsmanschette beidseitig verwendbar ist. Wichtig ist für dich auch, dass der Innendurchmesser deiner bei unseren Verkäufern gefundenen neuen Achsmanschette identisch mit dem Innendurchmesser deiner verschlissenen Achsmanschette ist.

Welchen Wagen fährst du?

Bei all der Aufregung wegen einer defekten Achsmanschette ist es tatsächlich schon einigen Besuchern unseres Online-Marktplatzes passiert, dass sie eine Achsmanschette für das falsche Fahrzeug bestellt und gekauft haben. Und wenn du meinst, so etwas passiert dir ganz bestimmt nicht: Achte vor dem Bestellen bitte trotzdem darauf, dass du die Achsmanschette wirklich für deinen Wagen bestellst. Vergleiche dazu die Modellbeschreibung, den Hersteller, das Modell und den Typ.

Achte auf die Gewährleistung

Auf neue Achsmanschetten geben die Verkäufer meist 24 Monate Gewährleistung. Bei einer gebrauchten Achsmanschette sieht das anders aus – einige Händler geben gar keine Gewährleistung auf gebrauchte Achsmanschetten, andere einen Monat Garantie oder auch länger. Generell sagt die Gewährleistung nicht wirklich viel über den tatsächlichen Zustand einer gebrauchten Achsmanschette aus. Mit Garantie bist du aber etwas besser abgesichert, falls deine Ersatz-Achsmanschette doch nicht deinen Erwartungen entspricht.

Hast du Fragen zum Artikel?

TEILeHABER ist ein Online-Marktplatz für neue und gebrauchte Kfz-Ersatzteile. Fragen zu den Ersatzteilen können dir die Verkäufer am besten beantworten. Wende dich daher mit deinen Fragen zu einem Ersatzteil direkt an den Verkäufer. Auf der Artikelseite kannst du dem Verkäufer über eine Schaltfläche Fragen zum Artikel stellen.

Passt? Passend gemacht wird nicht!

Alles lief prima und der Verkäufer hat dir deine Ersatz-Achsmanschette innerhalb weniger Tage zugeschickt. Bevor du sie jetzt einbaust: Achte bitte noch mal auf die Passgenauigkeit und ob die neue mit der alten Achsmanschette identisch ist. Ist sie nicht identisch, schicke sie an den Verkäufer zurück. Denn passt die Achsmanschette nicht, und du versuchst sie dennoch einzubauen, weil du meinst, sie könnte ja vielleicht doch passen und es geht etwas kaputt, nimmt sie dir der Verkäufer nicht mehr zurück. Du hast dann leider das Nachsehen.

AchsmanschetteInformationen zur Achsmanschette

Bei modernen herkömmlichen Kraftfahrzeugen erfolgt die Kraftübertragung zumeist vom Verbrennungsmotor über die Kupplung zum Getriebe und von dort über Antriebswellen zu den Rädern. Vor allem früher erfolgte die Kraftübertragung zu den Rädern auch mittels Riemen und Ketten, was heute bei Motorrädern noch der Fall ist. Elektrisch betriebene Kraftfahrzeuge oder Hybridmodelle verwenden meist andere Kraftübertragungsformen (z. B. mit den Rädern verbundene Elektromotoren mit oder ohne integriertem Getriebe).

Die Achsmanschette ist ein sehr wichtiges Verschleißteil.

Bei den meisten Personenkraftwagen, oft auch bei Kleintransportern, laufen die Antriebswellen bei Frontantrieb frei. Bei Heck getriebenen PKW und Kleintransportern können sie im Achskörper verbaut sein. Lastkraftwagen haben so gut wie nie frei laufende Antriebswellen. Sind die Antriebswellen nicht freilaufend, befinden sie sich in einem Rohrkörper, der bei den Antriebsgelenken in Kugel- oder Ovalform konstruiert ist und so den erforderlichen Schutz bietet.

Freilaufende Antriebswellen und ihre Verbindungen zu Getriebe und Rädern müssen vor Steinschlag, Schmutz, Wasser und dem Austreten von Fett sorgfältig geschützt werden. Dazu dient die Achsmanschette. Die Achsmanschette ist in der Regel ein fest verschlossener Faltsack aus Gummi oder zunehmend aus Kunststoff, der verschleißfester ist.

Die Achsmanschetten unterliegen vielfältigen und großen Beanspruchungen. Daher müssen Kraftfahrer regelmäßig auf ihren ordnungsgemäßen Zustand achten.

Mögliche Folgen einer defekten Achsmanschette

Die Achsmanschetten gehören zu den günstigeren und meist problemlos zu ersetzenden Ersatzteilen. Ihre Beschädigung kann jedoch schwerwiegende und kostenintensive Folgen nach sich ziehen. Das aus einer defekten Achsmanschette austretende Fett kann beispielsweise die Bremsen verschmieren und diese unwirksam machen. Tragische Unfälle können die Folge sein. Die fehlende Schmierung der Antriebswellengelenke und unter Umständen auch von Kugel-/Wälzlagern sowie das Einwirken von Sand, Steinen, Wasser und Salz im Winter beschleunigen den Verschleiß der Achsmanschette noch mehr. Wird der Verschleiß nicht rechtzeitig bemerkt (normalerweise durch Kratz-, Knarr-, Polter-, Klopfgeräusche - oft bei Kurvenfahrten), können die Antriebswellen brechen und das Blockieren von Rädern und ihren unkontrollierten Lauf herbeiführen. Hauptsächlich bei höheren Geschwindigkeiten drohen Unfälle und Gefährdungen aller Verkehrsteilnehmer.

Regelmäßige Kontrolle der Achsmanschetten notwendig

Da es sich um sensible und sicherheitsrelevante Bauteile handelt, müssen die Antriebswellenmanschetten regelmäßig auf Schäden kontrolliert werden. Bei den drei- bzw. zweijährigen vorgeschriebenen Kontrolluntersuchungen (TÜV) wird auf den guten Zustand der Manschetten großen Wert gelegt. Das Gleiche gilt bei den Inspektionen in der Werkstatt. Aber auch diese erfolgen immer öfter in einem Zweijahreszyklus. Diese Zeitspanne wird allgemein als zu lang angesehen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, den Zustand der Manschetten zwischenzeitlich zu prüfen. Das kann bei entsprechender Kenntnis selbst durchgeführt werden.

Defekte Manschetten müssen umgehend erneuert werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass es für Vorder- und Hinterachse unterschiedliche Achsmanschetten gibt.

Achsmanschetten Infos auf TEILeHABER

Auf unserem Autoteile-Marktplatz TEILeHABER sind aktuell 7.742 neue Achsmanschetten und 1 gebrauchte Achsmanschette inseriert.

Die durchschnittlichen Kosten für eine neue Achsmanschette betragen 13,03 €. Die Preisspanne liegt hier zwischen 1,34 € und 166,15 €.

Für eine gebrauchte Achsmanschette fallen Kosten in Höhe von durchschnittlich 19,00 € an. Die günstigste gebrauchte Achsmanschette kostet aktuell 19,00 € und die teuerste 19,00 €.

Am häufigsten werden Achsmanschetten der Hersteller SKF, Spidan und Kraft Automotive über TEILeHABER gekauft.

Die derzeit beliebteste Achsmanschette ist die "Faltenbalgsatz, Antriebswelle getriebeseitig Kraft Automotive 4415004".

Für folgende Fahrzeuge werden die meisten Achsmanschetten bestellt:
  • BMW X3 (E83)
  • Audi 100 (4A, C4)
  • Nissan Micra II (K11)

Die Achsmanschetten mit den besten Kundenbewertungen sind:
  • Faltenbalgsatz, Antriebswelle SKF VKJP 1230

Das sagen unsere Kunden zum Einbau:
Die Kosten und Dauer für das Wechseln belaufen sich durchschnittlich auf:

  • Privat oder in einer Selbsthilfewerkstatt
    • Kosten Achsmanschettenwechsel: 25,00 €
    • Dauer Achsmanschettenwechsel: 2 Stunden

Alle Achsmanschetten Infos als Übersicht

Achsmanschetten auf TEILeHABER
Anzahl neuer Achsmanschetten 7.742 Stück
Anzahl gebrauchter Achsmanschetten 1 Stück

Achsmanschetten wechseln / einbauen (Angaben der Kunden)
Kosten des Einbaus privat 25,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau privat 2 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer freien Werkstatt k.A.
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer freien Werkstatt k.A.
Kosten des Einbaus bei einer Vertragswerkstatt k.A.
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer Vertragswerkstatt k.A.

Achsmanschetten Preise (auf TEILeHABER)
Durchschnittspreis neuer Achsmanschetten 13,03 €
Günstigste neue Achsmanschette 1,34 €
Teuerste neue Achsmanschette 166,15 €
Durchschnittspreis gebrauchter Achsmanschetten 19,00 €
Günstigste gebrauchte Achsmanschette 19,00 €
Teuerste gebrauchte Achsmanschette 19,00 €

Achsmanschetten wurden am häufigsten für folgende Fahrzeuge gekauft
1. Platz BMW X3 (E83)
2. Platz Audi 100 (4A, C4)
3. Platz Nissan Micra II (K11)
Anzahl der Artikel für BMW X3 (E83) 57 Stück
Anzahl der Artikel für Audi 100 (4A, C4) 152 Stück
Anzahl der Artikel für Nissan Micra II (K11) 81 Stück

Die besten Achsmanschetten Hersteller (auf TEILeHABER)
Bester Ersatzteilhersteller SKF
Zweitbester Ersatzteilhersteller Spidan
Drittbester Ersatzteilhersteller Kraft Automotive
Anzahl der angebotenen Artikel von SKF 826 Stück
Anzahl der angebotenen Artikel von Spidan 486 Stück
Anzahl der angebotenen Artikel von Kraft Automotive 139 Stück

Achsmanschetten mit Top-Bewertungen
1. Platz (Produktbewertung 100%
)
Faltenbalgsatz, Antriebswelle SKF VKJP 1230

Beliebte Achsmanschetten-Hersteller