Bremssattel

Neue & gebrauchte Bremssättel günstig kaufen

Bitte wähle dein Fahrzeug aus, um relevante Bremssättel vergleichen und kaufen zu können. Aktuell werden 77.005 Bremssättel angeboten.

Beliebte Fahrzeugmarken für Bremssättel

Beliebte neue Bremssättel

Beliebte gebrauchte Bremssättel

Die besten Bremssättel

TEILeHABER-Kunden haben folgende Bremssättel markenübergreifend am besten bewertet:

1. Platz (Bewertung 100 %
)
Bremssattel TRW BHN962E
2. Platz (Bewertung 100 %
)
Bremssattel TRW BHN358E
3. Platz (Bewertung 100 %
)
Bremssattel Vorderachse links ATE 24.3571-8522.5
Die bestbewerteten Bremssättel-Hersteller

TEILeHABER-Kunden haben die Bremssättel des Herstellers NK durchschnittlich am besten bewertet. Am zweitbesten schneidet der Hersteller ATE gefolgt von Mapco ab.

Unsere besten Bremssättel-Hersteller findest du hier.

Bremssättel Preise

Der durchschnittliche Preis für Bremssättel liegt auf TEILeHABER derzeit bei 44,90 € für gebrauchte Bremssättel und 87,14 € für neue Bremssättel.

Für den Einbau von Bremssätteln musst du im Durchschnitt mit 41,67 € rechnen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Preise für neue Bremssättel

Neue Bremssättel kannst du derzeit für durchschnittlich 87,16 € kaufen. Der günstigste neue Bremssattel kostet 10,40 €. Der teuerste neue Bremssattel kostet 926,58 €.

Anzahl neuer Bremssättel nach Preis
Preise für neue Bremssättel nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Bremssättel von der Marke Triumph für 45,02 € und die teuersten von der Marke Porsche für 192,42 €.


Preise für neue Bremssättel nach beliebten Herstellern

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Bremssättel vom Hersteller Maxgear für 49,61 € und die teuersten von Nipparts für 256,91 €.

Preise für gebrauchte Bremssättel

Gebrauchte Bremssättel kannst du aktuell für durchschnittlich 44,90 € kaufen. Die Preisspanne liegt hier zwischen 5,00 € für den günstigsten gebrauchten Bremssattel und 13.900,00 € für den teuersten.


Anzahl gebrauchter Bremssättel nach Preis

Preise für gebrauchte Bremssättel nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, gebrauchten Bremssättel für die Marke Lada für 28,25 € und die teuersten von der Marke Ferrari fürzzz 1.016,00 €.

Bremssattel kaufen – Worauf ist generell zu achten?

Ein Fahrzeug muss gute Bremsen haben, damit du dich und andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdest. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem die Bremsen durch Geräusche auf sich aufmerksam machen. Und dann ist der Kauf neuer Bremssättel notwendig.

Am einfachsten findest du die neuen Teile über die OE-Teilenummer. Diese Nummer wird jedem Bauteil zugeordnet und ist einmalig. Egal, ob du ein Originalteil oder von einem Dritthersteller kaufst ‒ durch die OE-Nummer kannst du sicher sein, das passende Teil zu erhalten. Falls du die OE-Teilenummer kennst, gibst du diese einfach in die Suchmaske bei TEILeHABER ein.

Falls du die Teilenummer nicht kennst, gibt es noch die Möglichkeit, das gesuchte Teil über die KBA-Nummer auszuwählen. Diese findest du unter den Punkten 2.1. und 2.2. im Fahrzeugschein. Die dritte Möglichkeit ist, dass du die Teile über Hersteller und Modell auswählst.

Bei der Wahl der Bremssättel musst du nicht nur darauf achten, ob du sie für hinten oder für vorn benötigst. Auch die richtige Seite spielt eine wichtige Rolle. Ein Bremssattel für die Fahrerseite entspricht vorn links oder hinten links. Für die Beifahrerseite müsstest du dann einen Bremssattel für vorn rechts oder hinten rechts bestellen.

Bremssättel gehören zu den Bauteilen, die du besser immer paarweise wechselst. Das heißt, du solltest immer die Beläge einer Achse gleichzeitig wechseln. So vermeidest du spätere Probleme durch eine ungleichmäßige Abnutzung.

Bremssattel

 

Bremssattel nach Zustand kaufen

Bremssattel gebraucht kaufen

Der Kauf gebrauchter Bremssättel ist die günstigste Lösung. Gegenüber Neuteilen kannst du hier einiges an Geld sparen. Allerdings musst du dich dabei hinsichtlich des Zustands auf die Angaben des Verkäufers verlassen. Du solltest also auf bestimmte Angaben wie den Kilometerstand einen genauen Blick werfen.

Vorteil
Preiswerter wie der Kauf von neuen oder generalüberholten Teilen.

Nachteil
Die Bremssättel können deutliche Abnutzungsspuren oder andere Beschädigungen aufweisen.

Bremssattel neu kaufen

Falls du sichergehen willst, dass die Bremssättel einwandfrei funktionieren, empfiehlt sich der Kauf von neuen Teilen. Diese sind zwar teurer, dafür aber komplett unbenutzt, und du erhältst zudem die volle Garantie.

Vorteil
Da es sich um Neuteile handelt, kannst du bei fehlerhaften Teilen die Garantie in Anspruch nehmen.

Nachteil
Teurer als gebrauchte oder generalüberholte Teile.

Bremssattel generalüberholt kaufen

Generalüberholte Bremssättel verbinden die Vorteile neuer Teile mit denen gebrauchter Teilen. Dabei werden gebrauchte Teile so aufbereitet, dass sie wieder als Bremssattel eingebaut werden können. Das heißt, es werden dabei neue Bremsbeläge eingesetzt und die Bremssättel auf Fehler oder Schäden überprüft. Für dich bedeutet dies konkret, dass du fast neue Teile erhältst.

Vorteil
Die Kosten für generalüberholte Bremssättel sind preiswerter als die neuer Bremssättel. Zugleich werden Ressourcen gespart.

Nachteil
Generalüberholte Bremssättel haben keine Nachteile gegenüber Neuteilen.

 

Bremssattel nach Typ/Bauart

Festsattel kaufen

Festsättel gehört zu den Bremssätteln, die am häufigsten eingesetzt werden. Man findet sie hauptsächlich an der Hinterachse. Durch Kolben, die sich auf beiden Seiten der Bremsscheibe befinden, wird ein hydraulischer Druck ausgeübt. Dadurch werden die Bremsbeläge gegen die Bremsscheiben gedrückt.

Vorteile
Die Bremsbeläge werden gleichmäßig gegen die Scheiben gedrückt. Dadurch entsteht eine gleichmäßige Abnutzung. Weil sich die Teile kaum verformen, besitzen sie einen sehr genauen Druckpunkt.

Nachteile
Bei dieser Form der Bremsen erhitzt sich die Bremsflüssigkeit sehr stark.

Pendelsattel kaufen

Diese Form des Bremssattels wird nur noch selten eingesetzt und wenn, dann bei Motorrädern. Pendelsattel sind auf einer Achse drehbar gelagert. Den Namen hat der Sattel erhalten, weil er während der Abnutzung Kipp- und Drehbewegungen ausführt.

Vorteile
Pendelsättel haben einen geringeren Platzbedarf gegenüber anderen Bremssatteltypen.

Nachteile
Durch ungleichmäßige Abnutzung wird eine ungleichmäßige Bremswirkung erzeugt.

Schwimmsattel (Faustsattel) kaufen

Bei einem Schwimm- oder Faustsattel handelt es sich um den am häufigsten verbauten Bremssatteltyp. Hierbei werden nur die inneren Bremsbeläge mittels Kolben gegen die Bremsscheibe gepresst. Über den Bremssattel wird die Kraft mit gleichem Druck auf den äußeren Bremsbelag übertragen und gegen die Bremsscheibe gedrückt.

Vorteile
Der Schwimmsattel hat einen geringeren Platzbedarf bei höherer Bremswirkung. Außerdem werden keine hochbelasteten Verbindungen benötigt. Ein weiterer Vorteil ist die geringere Erwärmung der Bremsflüssigkeit aufgrund der Wärmeableitung.

Nachteile
Durch die höhere Verwindung wird ein ungenauer Druckpunkt erzeugt.

 

Bremssattel Probleme

Woran merke ich, dass ich den Bremssattel wechseln sollte? ‒ Symptome für Fehler bei einem defekten Bremssattel

Sind die Bremsen defekt, kann das extrem gefährlich für dich und andere werden. Zum Glück macht sich ein defekter Bremssattel sehr deutlich bemerkbar. Die folgende Liste enthält einige Symptome, die auf Schwierigkeiten mit den Bremsen hindeuten:

  • Bremssattel klemmt
  • Fremdgeräusche, wenn das Bremspedal gedrückt wird
  • Vibration und Schläge beim Bremsen
  • das Auto schlingert
  • die Aufhängung macht klopfende Geräusche, die nur beim Bremsen verschwinden
  • die Manövrierfähigkeit nimmt ab
  • übermäßiges Spiel des Bremspedalwegs
  • ungleichmäßige Bremsung
  • das Fahrzeug zieht beim Bremsen seitlich weg

Was kann bei einem defekten Bremssattel passieren?

Wenn ein Bremssattel defekt ist, kann sich die Bremse festfahren. Während des Bremsens kann dann das Fahrzeug die Spur verlieren. Im Extremfall kann es auch zu einem Komplettausfall der betroffenen Bremse kommen.

Wie kann ich meinen Bremssattel entrosten?

Groben Rost kann man gut mit einer Drahtbürste von den Bremssätteln entfernen. Du solltest jedoch nicht zu fest putzen, um das Metall nicht zu beschädigen. Feinere Rostspuren lassen sich mit chemischen Mitteln auf Oxalsäurebasis entfernen.

Wie kann ich den Bremssattel wieder gangbar machen?

Theoretisch kannst du einen Bremssattel auch selbst wieder gangbar machen. Allerdings ist der Aufwand dafür recht groß und du solltest schon genau wissen, was du machst. Deshalb ist es besser, für diese Arbeit eine Werkstatt aufzusuchen. Die Kosten halten sich hier mit 20 bis 50 Euro auch im Rahmen.

 

Bremssattel Wartung und Pflege (Werterhaltung)

Den Zustand des Bremssattels monatlich überprüfen

Einmal monatlich solltest du die Bremssättel überprüfen. Dazu kannst du bei freier Straße kurz beschleunigen und dann stark bremsen. Machen die Bremsen keine schabenden Geräusche und zieht das Auto nicht zu einer Seite weg, sollte alles in Ordnung sein.

Den Bremssattel reinigen

Der Handel bietet spezielle Bremsenreiniger, mit denen du die Bremssättel sauber bekommst.

Aus welchen Teilen besteht ein Reparatursatz zum Wechseln des Bremssattels?

Ein Reparaturset besteht aus Dichtungen, Nippelabdeckung, Kupferscheiben und Sicherungsstift.

Sollte ich den Bremssattel selbst reparieren?

Falls du handwerkliches Geschick besitzt, kannst du den Bremssattel selbst wechseln. Du solltest jedoch genau wissen, was du tust. Eine unsachgemäße Montage kann zu einer Gefahr für dich und andere werden.

 

Bremssattel Kosten

Wie hoch sind die Kosten für einen neuen Bremssattel?

Die Kosten für neue Bremssättel liegen zwischen 20 Euro und 700 Euro.

Wie hoch sind die Kosten für den Wechsel eines Bremssattels?

Die Preise für den Einbau der Bremssättel richten sich stark nach dem fälligen Stundenlohn der Werkstatt. Es empfiehlt sich daher, Kostenvoranschläge mehrerer Werkstätten einzuholen. Im Schnitt ist mit Kosten zwischen 30 und 50 Euro pro Bremssattel zu rechnen.

 

Bremssattel Bestandteile

Wie ist der Aufbau eines Bremssattel?

Der Aufbau der Bremssättel ist recht einfach gestaltet. Im Grunde haben sie nur die einzige Aufgabe, die Bremsbeläge an die Bremsscheibe zu drücken. Deshalb besitzen sie Halterungen für die Bremsbeläge und Öffnungen, in denen mehrere Kolben sitzen. Außerdem besitzen Bremssättel diverse Zu- und Ableitungen für die Bremsflüssigkeit.

 

Bremssattel Funktion

Wie funktioniert ein Bremssattel?

Durch die Betätigung des Bremspedals wird im Bremssystem Druck aufgebaut. Die Bremssättel wandeln den hydraulischen Druck in mechanische Kraft um. Diese Kraft betätigt Kolben, welche die Bremsbeläge an die Bremsscheibe drücken.

Wie heiß wird ein Bremssattel?

Bei normaler Fahrweise können Bremssättel bis zu 150 Grad heiß werden. Bei außergewöhnlichen Belastungen sind auch Werte von 300 bis 400 Grad Celsius möglich. Mit zunehmender Temperatur nimmt jedoch das Risiko von Schäden am Bremssattel zu.

 

Bremssattel Sicherheit

Ursachen für einen Ausfall bei einem Bremssattel

Die Ursachen für den Ausfall der Bremssättel können recht unterschiedlich sein. Die folgende Liste zeigt dir einige mögliche Gründe an:

  • Luft im Bremssystem
  • Schmutz und Staubbelastung
  • häufiges Sinken der Temperatur
  • Installation minderwertiger Komponenten
  • Fahren auf unebenem Pflaster
  • falsche Satteleinstellung
  • sportlicher Fahrstil
  • Nutzung minderwertiger Ersatzteile
  • schlechter Service

Was sollte ich tun, wenn der Bremssattel fest ist?

Zuerst einmal musst du wissen, weshalb der Bremssattel fest ist. Ist der Bremssattel durch Hitzeentwicklung festgefahren, hilft nur noch der Abschleppdienst und ein Werkstattbesuch. Falls dein Auto eine Weile stand und daher die Bremssättel angerostet sind, dann kommst du eventuell mit folgender Notfallmaßnahme weiter:
Der erste Schritt entspricht dem eines Reifenwechsels ‒ also Radmuttern lösen, das Fahrzeug aufbocken und das Rad abnehmen. Nun siehst du die Bremstrommel. Mit einem Gummihammer schlägst du kreisförmig auf die Bremstrommel. Im Idealfall löst sich so der Rost. Ein Schmiermittel, das du in die Radmutteröffnungen sprühst, verhindert nochmaliges anrosten.

 

Bremssattel Recycling

Gibt es Pfand bei der Entsorgung der Bremssättel?

Da die Aufbereitung von Bremssätteln sehr einfach ist, erheben viele Anbieter ein Pfand. Allerdings bekommst du dieses nur wieder, wenn du auch einen Bremssattel kaufst. Gibst du die Bremssättel nur zur Entsorgung, erhältst du auch kein Pfand zurück.

 

Bremssattel FAQs

Wie hoch sind die Kosten für die Lackierung des Bremssattels?

Die Kosten für das Lackieren der Bremssättel richten sich danach, ob du die Arbeit von einem Lackierer ausführen lässt. Bei einem Lackierer können für die optische Veredelung schnell einige Hundert Euro anfallen. Du kannst aber auch Bremssattellack kaufen und die Arbeit selbst ausführen. Für den Lack sind Kosten zwischen 20 und 30 Euro einzuplanen.

Alle Bremssättel Infos als Übersicht

Bremssättel auf TEILeHABER
Anzahl neuer Bremssättel 21.431 Stück
Anzahl gebrauchter Bremssättel 55.574 Stück

Bremssättel wechseln / einbauen (Angaben der Käufer)
Kosten des Einbaus privat 26,39 €
Benötigte Zeit zum Einbau privat 1 Stunde
Kosten des Einbaus bei einer freien Werkstatt 60,71 €
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer freien Werkstatt 2 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer Vertragswerkstatt 125,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer Vertragswerkstatt 1 Stunde

Preise für Bremssättel (auf TEILeHABER)
Durchschnittspreis neuer Bremssättel 87,16 €
Günstigster neuer Bremssattel 10,40 €
Teuerster neuer Bremssattel 926,58 €
Durchschnittspreis gebrauchter Bremssättel 44,90 €
Günstigster gebrauchter Bremssattel 5,00 €
Teuerster gebrauchter Bremssattel 13.900,00 €

Bremssättel wurden am häufigsten für folgende Fahrzeuge gekauft
1. Platz VW Golf IV (1J)
2. Platz VW Passat Variant (3C5)
3. Platz Kia Picanto (BA)
4. Platz VW Passat Variant (3B6)
5. Platz VW Touran (1T)

Die besten Hersteller für Bremssättel (auf TEILeHABER)
Bester Ersatzteilhersteller ATE
Zweitbester Ersatzteilhersteller ABS
Drittbester Ersatzteilhersteller TRW
Viertbester Ersatzteilhersteller Bosch
Fünftbester Ersatzteilhersteller NK

Beliebte Bremssättel Ersatzteilhersteller

Vorteile bei uns

  • Über geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmst du dem zu.