Neue & gebrauchte Lichtmaschinen günstig kaufen

1
Fahrzeug auswählen (KBA / HSN-TSN)
2
Suche in Lichtmaschine (alle Kategorien)

Neue Lichtmaschinen - aktuellste Angebote

BOLK Generator - BOL-G021290

BOLK Generator - BOL-G021290Ersatzteilhersteller BOLK
  • 109,99 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-G091178

BOLK Generator - BOL-G091178Ersatzteilhersteller BOLK
  • 100,00 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-I010091

BOLK Generator - BOL-I010091Ersatzteilhersteller BOLK
  • 113,99 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-G021299

BOLK Generator - BOL-G021299Ersatzteilhersteller BOLK
  • 105,99 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-G091191

BOLK Generator - BOL-G091191Ersatzteilhersteller BOLK
  • 87,99 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-E021077

BOLK Generator - BOL-E021077Ersatzteilhersteller BOLK
  • 110,49 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-I010094

BOLK Generator - BOL-I010094Ersatzteilhersteller BOLK
  • 86,49 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-C011020

BOLK Generator - BOL-C011020Ersatzteilhersteller BOLK
  • 58,49 €
  • Neu
  • + 4,90 € Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-C011015

BOLK Generator - BOL-C011015Ersatzteilhersteller BOLK
  • 60,99 €
  • Neu
  • + 4,90 € Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

BOLK Generator - BOL-G021292

BOLK Generator - BOL-G021292Ersatzteilhersteller BOLK
  • 89,49 €
  • Neu
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage
» Wähle das Modell und den Motor/Typ deines Fahrzeugs um alle neuen Lichtmaschinen anzuzeigen

Gebrauchte Lichtmaschinen - aktuellste Angebote

Lichtmaschine VW Transporter T6 Bus 2.0 TDI 110 kW 150 PS (04.2015-> )

Lichtmaschine VW Transporter T6 Bus 2.0 TDI 110 kW 150 PS (04.2015-> )
  • 134,68 €
  • Gebraucht
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 4-7 Werktage

Lichtmaschine, 90A (1,4 (1390ccm) 74KW AUB AUB)

Lichtmaschine, 90A (1,4 (1390ccm) 74KW AUB AUB)
  • 70,00 €
  • Gebraucht
  • + 12,50 € Versand
  • Lieferzeit 2-4 Werktage

Lichtmaschine 4S5T 4S5T-10300 TG7S012 2543302A 80A FORD KA (RB_) 1.3I 51 KW

Lichtmaschine 4S5T 4S5T-10300 TG7S012 2543302A 80A FORD KA (RB_) 1.3I 51 KW
  • 79,99 €
  • Gebraucht
  • + 7,80 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage

Lichtmaschine 0986041860 0986XA5350 14V - 120A AUDI A3 (8L1) 1.9 TDI 66 KW

Lichtmaschine 0986041860 0986XA5350 14V - 120A AUDI A3 (8L1) 1.9 TDI 66 KW
  • 49,99 €
  • Gebraucht
  • + 7,80 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage

Lichtmaschine 028903029D 2542239B SG9B017 14V - 90A VW PASSAT (3B2) 1.9 TDI 66 K...

Lichtmaschine 028903029D 2542239B SG9B017 14V - 90A VW PASSAT (3B2) 1.9 TDI 66 K...
  • 40,00 €
  • Gebraucht
  • + 7,80 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage

Lichtmaschine BMW 3er Touring (E46) 330d 150 kW 204 PS (03.2003-02.2005)

Lichtmaschine BMW 3er Touring (E46) 330d 150 kW 204 PS (03.2003-02.2005)Ersatzteilhersteller BMW
  • 78,00 €
  • Gebraucht
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 1-2 Werktage

Lichtmaschine FIAT Doblo Cargo (223) 1.3 D 51 kW 69 PS (05.2004-> ) 10163064

Lichtmaschine FIAT Doblo Cargo (223) 1.3 D 51 kW 69 PS (05.2004-> ) 10163064Ersatzteilhersteller FIAT
  • 58,00 €
  • Gebraucht
  • kostenloser Versand
  • Lieferzeit 1-2 Werktage

Lichtmaschine Ford Focus II (DA3) 1.6

Lichtmaschine Ford Focus II (DA3) 1.6Ersatzteilhersteller Denso
  • 50,00 €
  • Gebraucht
  • + 8,00 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage

Lichtmaschine Bosch 0124325127

Lichtmaschine Bosch 0124325127Ersatzteilhersteller Bosch
  • 90,00 €
  • Gebraucht
  • + 8,00 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage

Lichtmaschine Opel

Lichtmaschine OpelErsatzteilhersteller Bosch
  • 45,00 €
  • Gebraucht
  • + 8,00 € Versand
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
» Wähle das Modell und den Motor/Typ deines Fahrzeugs um alle gebrauchten Lichtmaschinen anzuzeigen

Die besten Lichtmaschinen

TEILeHABER-Kunden haben folgende Lichtmaschinen markenübergreifend am besten bewertet:

1. Platz (Bewertung 100 %
)
Generator Denso DAN930
2. Platz (Bewertung 100 %
)
Generator Denso DAN938
3. Platz (Bewertung 100 %
)
Generator Bosch 0 986 045 340

Die bestbewerteten Lichtmaschinen-Hersteller

TEILeHABER-Kunden haben die Lichtmaschinen des Herstellers CEVAM durchschnittlich am besten bewertet. Am zweitbesten schneidet der Hersteller Eurotec gefolgt von Farcom ab.

Unsere besten Lichtmaschinen-Hersteller findest du hier.

Lichtmaschinen Preise

Der durchschnittliche Preis für Lichtmaschinen liegt auf TEILeHABER derzeit bei 91,12 € für gebrauchte Lichtmaschinen und 185,01 € für neue Lichtmaschinen.

Für den Einbau von Lichtmaschinen musst du im Durchschnitt mit 75,00 € rechnen. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Preise für neue Lichtmaschinen

Neue Lichtmaschinen kannst du derzeit für durchschnittlich 185,01 € kaufen. Die günstigste neue Lichtmaschine kostet 21,05 €. Die teuerste neue Lichtmaschine kostet 1.158,17 €.

Anzahl neuer Lichtmaschinen nach Preis

Preise für neue Lichtmaschinen nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Lichtmaschinen von der Marke Innocenti für 92,51 € und die teuersten von der Marke Rolls-Royce für 420,59 €.



Preise für neue Lichtmaschinen nach beliebten Herstellern

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, neuen Lichtmaschinen vom Hersteller Prestolite Electric für 88,16 € und die teuersten von Vemo für 552,24 €.


Preise für gebrauchte Lichtmaschinen

Gebrauchte Lichtmaschinen kannst du aktuell für durchschnittlich 91,12 € kaufen. Die Preisspanne liegt hier zwischen 9,00 € für die günstigste gebrauchte Lichtmaschine und 7.000,00 € für die teuerste.


Anzahl gebrauchter Lichtmaschinen nach Preis


Preise für gebrauchte Lichtmaschinen nach beliebten Fahrzeugmarken

Im Durchschnitt bekommst du die günstigsten, gebrauchten Lichtmaschinen für die Marke Autobianchi für 39,00 € und die teuersten von der Marke Infiniti für 505,78 €.

Lichtmaschine kaufen

Lichtmaschine kaufen ‒ Worauf ist generell zu achten?

Lichtmaschinen auch Generator genannt, gehören zu den Bauteilen, ohne die ein modernes Fahrzeug nicht auskommt. Zum einen stellen sie den Strom bereit, damit das Fahrzeug überhaupt starten kann. Daneben sind sie dafür verantwortlich, dass alle elektrischen Geräte wie Scheinwerfer, Autoradio, elektrische Fensterheber usw. mit Strom versorgt werden.
TEILeHABER bietet dir drei Möglichkeiten, das gesuchte Teil zu finden. Die erste und einfachste ist über die OE-Teilenummer. Diese befindet sich direkt auf dem Bauteil. Wenn du diese OE-Teilenummer in die Suchmaske eingibst, werden dir sofort die passenden Lichtmaschinen angezeigt. Allerdings ist es manchmal etwas schwierig, die OE-Teilenummer auch zu finden, da sie oft verbaut und somit schlecht sichtbar ist. Eine einfachere Möglichkeit ist ein Blick in den Fahrzeugschein. Hier findest du unter Punkt 2.1 und 2.2 die EAN-Nummer. In dieser sind der Hersteller und das Modell codiert. Nach der Eingabe werden dir auch hier die passenden Lichtmaschinen ausgewählt. Als dritte Möglichkeit kannst du ganz traditionell den Hersteller und das Modell auswählen.

Lichtmaschine nach Zustand kaufen

Gebrauchte Lichtmaschine kaufen

Beim Kauf gebrauchter Lichtmaschinen kannst du einiges an Geld sparen. Allerdings musst du dir die Artikelbeschreibung sehr genau ansehen. Die meisten Verkäufer geben bereits in der Beschreibung den konkreten Zustand an. Falls nicht, solltest du diesen beim Verkäufer erfragen. Weitere Hinweise geben dir das Baujahr und der Kilometerstand zum Zeitpunkt des Ausbaus.

Vorteil
Sehr günstiger Preis gegenüber Neuteilen. Gegenüber einem Neuteil macht das oft über die Hälfte des Neupreises aus. Außerdem hast du dadurch meist ein Ersatzteil eines Erstausrüsters, das ab Werk von dem jeweiligen Fahrzeughersteller verbaut wurde.

Nachteil
Leider kann es trotz der Prüfung durch unsere Anbieter zuweilen vorkommen, dass die gebrauchte Lichtmaschine nach dem Verbauen nicht funktioniert oder bereits nach einigen gefahrenen Kilometern den Geist aufgibt. Darüber musst du dir im Klaren sein, wenn du ein gebrauchtes Ersatzteil kaufst. Die meisten unserer Anbieter geben aber ein Jahr Gewährleistung auf ihre gebrauchten Teile. Somit bekommst du in solch einem Fall die Lichtmaschine ersetzt oder dein Geld erstattet. Für die Umbaukosten kommt der Verkäufer aber nicht auf. Achte am besten immer auf das Baujahr des Spenderfahrzeugs und den Kilometerstand. Somit kannst du zunächst abschätzen, wie lange und wie viel die Lichtmaschine bereits geleistet hat. In jedem Fall solltest du dir die Beschreibung sehr genau ansehen, damit du ein gebrauchtes Teil in guter Qualität erhältst.

Generator neu kaufen

Bei einem neuen Teil brauchst du dir keine Gedanken über den Zustand zu machen. Alle Funktionen sollten so wie erwartet funktionieren. Falls sie es nicht tun, kannst du sie ohne Probleme über die Garantie umtauschen. Allerdings musst du auch den vollen Preis für das Teil bezahlen und hast kaum Sparmöglichkeiten.

Vorteil
Fabrikneue Teile haben keine Gebrauchsspuren und sollten den vollen Lebenszyklus durchhalten. Bei fehlerhaften Teilen kannst du eine Garantie in Anspruch nehmen. Ein neues Ersatzteil bietet mindestens zwei Jahre Gewährleistung. Außerdem kannst du oftmals zwischen Erstausrüsterqualität und Nachbauten wählen. Somit sind die Preise sehr variabel.

Nachteil
Bei manchen Fahrzeugtypen gibt es keine große Auswahl von Anbietern bzw. Marken. Somit kann der Neupreis sehr hoch sein und es gibt keine wirkliche Preisspanne.
Generalüberholte Lichtmaschine kaufen
Lichtmaschinen gehören zu den Teilen, die sich relativ einfach generalüberholen lassen. Für die liegt der Vorteil darin, dass du ein fast neuwertiges und geprüftes Teil erhältst. Der Preis liegt zwar über dem eines gebrauchten Teils, aber immer noch unter dem eines Neuteils.

Vorteil
Für weniger Geld bekommt man ein Ersatzteil, das "neuwertig" ist. Die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren muss wie bei einem "Neuteil" vom Verkäufer geboten werden. Außerdem schont dieses Verfahren die Umwelt und die Rohstoffe.

Nachteil
Da es sich im Grunde um ein gebrauchtes Teil handelt, erhältst du nicht die volle Garantie. Außerdem muss dein Altteil nach Erhalt an den Verkäufer zurückgesendet werden. Deswegen muss zusätzlich zum Kaufpreis ein Altteilpfand hinterlegt werden. Damit sichert sich der Verkäufer ab.

Lichtmaschine ‒ Probleme

An welchen Symptomen erkenne ich, ob meine Lichtmaschine defekt ist?

Die Symptome für Defekte an Lichtmaschinen können sehr unterschiedlich sein. Gewissheit, ob wirklich die Maschine das Problem ist, schafft erst eine Messung.

  • Anlasser dreht sich, Fahrzeug springt aber nicht an
  • Maschine macht Geräusche, etwa quietschen oder pfeifen
  • Kontrollleuchte für Batterie oder Lichtmaschinen leuchtet
  • Die Ladespannung ist zu niedrig
  • Kabel oder Stecker sind gebrochen
  • Spannung des Keilriemens ist zu niedrig
  • Laderegler defekt
  • defekte Riemenscheibe
  • kaputtes Lager


Kontrollleuchte

Blinkt bei dir im Armaturenbrett eine Kontrollleuchte auf, kann dies auf einen möglichen Defekt hinweisen. Je nach Fahrzeugtyp kann diese Leuchte unterschiedlich farbig leuchten oder angeordnet sein. Schlag in deinem Betriebshandbuch nach, welche Kontrollleuchte für die Lichtmaschine steht.

Strom

Sollte die Kontrollleuchte nicht leuchten, können generelle Probleme mit der Stromversorgung auf eine defekte Lichtmaschine hinweisen, wie z. B. Startprobleme oder eine leere Batterie.

Stillstand

Wenn dir keines der zuvor genannten Probleme aufgefallen ist, wird dein Motor irgendwann ausgehen und das Auto stehen bleiben. Die Lichtmaschine kann durch ihren Defekt die Batterie nicht mehr laden, wodurch die elektrischen Bauteile im Auto nicht mehr mit dem benötigten Strom versorgt werden.
Häufige Gründe für eine kaputte Lichtmaschine sind zumeist der Antrieb oder die Nebenkomponenten des Generators. Es können aber auch schmutzige Schleifringe, abgenutzte Schleifkohlen oder kaputte Gleichrichterdioden dafür verantwortlich sein. Oft liegt es auch am Antrieb des Generators. Die häufigste Ursache für eine nicht optimal funktionierende Lichtmaschine sind jedoch abgeknickte bzw. abgerissene Anschlusskabel oder ein lockerer bzw. gerissener Keilrippenriemen.

Was tun, wenn die Lichtmaschine pfeift oder quietscht?

Als erste Hilfe kann Keilriemenspray für Abhilfe sorgen. Dieses wird auf den Keilriemen gesprüht und verringert die Reibung. Sollte das Pfeifen und Quietschen weiterhin anhalten, ist ein Besuch in der Werkstatt angesagt.

Lichtmaschine ‒ Wartung und Pflege (Werterhaltung)

Wie kannst du deine Lichtmaschine prüfen bzw. testen?

Testen ohne Messgerät
Das Prüfen umfasst, ob die Ladekontrollleuchte aufleuchtet, die Spannung des Keilriemens stimmt, die Batterie funktioniert oder ob unterbrochene oder abgeknickte Kabel der Grund sind. Auch korrodierte Anschlüsse oder ein defekter Lichtmaschinenregler können schuld sein. Wenn die Ladekontrollleuchte permanent während der Fahrt leuchtet, könnte das auch an einem Massekurzschluss liegen.
Ist die Lichtmaschine defekt, solltest du diese am besten von einem Fahrzeugmechatroniker oder von einer Fachfirma reparieren lassen. Wenn du dir die Reparatur selbst zutraust, ist es wichtig, dass du die Kabel der Batterie und die der Lichtmaschine nicht abklemmst, während der Motor noch läuft. Sonst riskierst du, dass durch entstehende Spannungsspitzen die Lichtmaschine einen Totalschaden erleidet. Ob Lichtmaschinen ordnungsgemäß funktionieren, kannst du in deiner Werkstatt prüfen lassen. Diese haben alle notwendigen Geräte vor Ort, um eine solche Prüfung durchzuführen. Eine erste Prüfung kannst du jedoch auch selbst durchführen.

Testen mit Messgerät
Solltest du bei der optischen oder mechanischen Prüfung nichts gefunden haben, kann der Fachmann oder ggf. du selbst mit Hilfe eines Messgeräts die Komponenten der Lichtmaschine durchmessen.

Lichtmaschine ‒ Gleichstrom prüfen (testen)

Um den Gleichstrom deiner Lichtmaschine zu testen, benötigst du ein Messgerät, das zwischen 10 Volt und 20 Volt arbeitet. Die Messung erfolgt an der Batterie zwischen den beiden Polen. Wenn die Maschine in Ordnung ist, sollte zu Beginn ein Wert von 13,2 Volt auftreten, der dann langsam auf 12,8 Volt sinkt. Dann arbeitet die Maschine korrekt. Ein Wert von 11,9 Volt deutet auf eine leere Batterie oder defekte eine Lichtmaschinen hin.

Lichtmaschine mit dem Multimeter prüfen (messen)

Um Lichtmaschinen zu prüfen, benötigst du ein analoges oder digitales Multimeter, das einen Messbereich von 10 bis 15 Volt abdeckt. Für die Prüfung musst du zwei Messungen durchführen ‒ eine im Leerlauf und eine bei 4000 U/min. Die Messung sollte bei beiden Durchläufen ein Ergebnis zwischen 13,8 Volt und 14,6 Volt ergeben. Wie auch schon bei der Messung des Gleichstroms der Lichtmaschine erfolgt die Messung direkt an der Batterie. Wird bei einer von beiden Messungen keine Gleichspannung gemessen, ist die Lichtmaschine defekt.

Lichtmaschine eines Rollers prüfen (messen)

Die Messung an einem Roller gestaltet sich etwas anders als bei einem PKW. Hier reicht eine Messung direkt an der Batterie bei höheren Drehzahlen aus. Die Spannung sollte hier zwischen 13,9 Volt und 14,4 Volt liegen. Liegt die ankommende Spannung an der Batterie bei eingeschalteten Verbrauchern um mehr als ein Volt darunter, so liegt der Defekt höchstwahrscheinlich an der Verkabelung. Ist die Spannung dagegen deutlich höher, wird vermutlich der Lichtmaschinenregler die Ursache sein.

Lichtmaschine wechseln

Lichtmaschine selbst reparieren

An Lichtmaschinen solltest du nur selbst Hand anlegen, wenn du einige Erfahrung bei der Reparatur von Fahrzeugen hast. Andernfalls ist es besser, du suchst eine Werkstatt auf. Wenn du dir die Reparatur selbst zutraust, ist es wichtig, dass du die Kabel der Batterie und die der Lichtmaschine nicht abklemmst, während der Motor noch läuft. Sonst riskierst du, dass durch entstehende Spannungsspitzen die Lichtmaschine einen Totalschaden erleidet.

Lichtmaschine ‒ Kohlen wechseln

Kohlen sind dazu da, den Erregerstrom vom Regler auf den Schleifring zu übertragen. Durch die hohe Belastung des Schleifrings haben die Kohlen einen hohen Verschleiß. Allerdings ist der Verschleiß auf beiden Seiten gleich, sowohl auf Seiten der Lichtmaschinenkohlen, als auch auf Seiten der Schleifringe. Oftmals sind diese ebenfalls verschlissen und sollten daher auch getauscht werden.
Die Kohlen lassen sich bei vielen Lichtmaschinen selbst wechseln. Aber wie bereits bei der Reparatur selbst solltest du wissen, was du tust. Oft ist es auch so, dass der Kauf eines generalüberholten Teils die bessere Option ist. Hier sind alle Teile auf ihre Funktion geprüft und du kannst die Maschine ohne große Fummelei selbst einbauen.

Lichtmaschine ‒ Kosten

Die Kosten für eine defekte Lichtmaschine?

Die Kosten für defekte Lichtmaschinen liegen zwischen 5 und 50 Euro.

Was kostet eine neue Lichtmaschine mit Einbau?

Das hängt von der Leistung und dem jeweiligen Hersteller der Lichtmaschine ab. Ist die benötigte Ampere-Zahl höher, steigt dadurch auch meistens der Preis. Namhafte Hersteller wie Valeo, Hella, Bosch, Siemens oder Denso sind von der Anschaffung her meist teurer als Firmen wie z. B. Alanko, ATL, Friesen, JP Group oder Remy. Je nach Aufwand des Wechsels bzw. der Montage und der dadurch anfallenden Arbeitszeit resultieren daraus die Kosten.
Natürlich lassen sich hier keine genauen Preise angeben, sondern nur die durchschnittlichen Kosten. Bei der Preisfindung spielen einfach zu vielen Faktoren eine Rolle. So kommt es bei den Kosten für die Lichtmaschinen auf das benötigte Modell an. Außerdem ist der Stundensatz deiner Werkstatt ein Kostenpunkt, den du nicht unterschätzen solltest.
Als Durchschnittspreis für neue Lichtmaschinen kannst du zwischen 150 und 400 Euro annehmen. Der Einbau in einer Werkstatt kostet zwischen 50 und 250 Euro. Damit sind Gesamtkosten von 200 bis 650 Euro für das Teil selbst und den Einbau möglich.

Lichtmaschine ‒ Bestandteile (Aufbau)

Der Lichtmaschinenregler

Autos mit einem Verbrennungsmotor haben üblicherweise eine Starterbatterie. Diese wird durch gleichmäßige Spannung geladen. Die Ausgangsspannung der Lichtmaschine hängt stark von deren Antriebsdrehzahl und der angeschlossenen Last ab. Um zu hohe oder zu niedrige Spannung zu vermeiden ist es notwendig, einen Laderegler einzusetzen. Der Regler steuert den Strom der Erregungswicklung so, dass bei z. B. steigender Last oder fallender Drehzahl der Erregerstrom erhöht und somit die Ausgangsspannung konstant gehalten wird.

Der Lichtmaschinenregler steuert die Spannung zwischen Lichtmaschinen und Batterien. Gäbe es den Regler nicht, würde es zu Spannungsüberladungen kommen, welche die Batterie zerstören könnten. Der Regler reguliert die Spannung so, dass im Leerlauf mehr Strom von der Batterie genommen wird.

Aufgaben des Ladereglers

  • regelt die erzeugte Spannung
  • bietet Schutz vor Überlastung
  • schützt vor Rückstrom


Lichtmaschine Anschlüsse

Lichtmaschinen besitzen erstaunlich wenige Anschlüsse. Neben den Plus- und Minus-Anschlüssen für die Batterie kommt eventuell noch ein Anschluss für die Ladekontrollleuchte dazu.
Die Anschlüsse der Lichtmaschine haben folgende Namen bzw. folgende Klemmbezeichnungen. Eine Lichtmaschine hat dabei mindestens drei Klemmen:

  • B+ Batterie Plus, Klemme 30 (positiver Ladestromausgang)
  • B− Batterie Minus, auch Klemme 31 (Masse bzw. gemeinsames negatives Bezugspotential)
  • D+ Dynamo Plus, Klemme 61 (Ladekontrolllampe bzw. mit der Zündung geschalteter Pluspol)


Der Anschluss D+ muss nicht zwingend angeschlossen werden, denn oft sorgt ein Dauermagnet im Läufer oder dessen Restmagnetisierung für den Start der Lichtmaschine.
Lichtmaschinen mit externem Regler haben folgende Anschlussbezeichnungen:

  • D− Dynamo Minus
  • DF Dynamo Feld (Anschluss für die Erregerfeldwicklung)


DF1 (Dynamo Feld 1) und DF2 (Dynamo Feld 2) oder auch J und K sind ggf. massefrei herausgeführte Feldwicklungsanschlüsse.
Die Klemme W wird für den Anschluss eines Drehzahlmessers benötigt. Dieser liefert eine Wechselspannung vom Statorwickel zur Frequenzmessung (erforderlich bei Dieselfahrzeugen).

Lichtmaschine ‒ Riemenscheibe

Bei modernen Fahrzeugen wird die Lichtmaschine mit einer Freilauf-Riemenscheibe ausgestattet. Diese überträgt die Antriebskraft nur in eine Drehrichtung und die Lichtmaschine läuft somit leiser und ruhiger, da sie sich von den Schwingungen der Kurbelwelle entkoppelt. Außerdem wird dadurch auch die Lebensdauer des Antriebsriemens verlängert.
Über die Riemenscheibe führt der Keilriemen. Bei älteren Modellen war diese fest mit den Lichtmaschinen verbunden. Das führte dazu, dass der Keilriemen großen Belastungen ausgesetzt war. Heute werden Riemenscheiben freilaufend eingebaut, die noch nachlaufen, wenn die Drehzahl schnell herunterfährt. Dadurch wird der Keilriemen weniger belastet und der Motor läuft mit weniger Vibrationen.

Lichtmaschine ‒ Laderegler

An allen Lichtmaschinen befindet sich ein Laderegler. Dieser hat drei Aufgaben zu erledigen und zwar:

  • schützt bei Gleichstrom-Lichtmaschinen vor Überlastung
  • regelt die erzeugte Spannung
  • schützt die Lichtmaschinen vor zurückfließenden Strom


Lichtmaschine ‒ Funktion

Lichtmaschine ‒ Ladestrom und Ampere

Die Lichtmaschine ist über einen Keilriemen mit dem Motor verbunden und wird durch diesen angetrieben. In der heutigen Zeit haben die meisten Autos eine Drehstromlichtmaschine. Der Vorteil der Drehstromlichtmaschine liegt darin, dass sie wartungsfrei ist und sogar Strom erzeugt, wenn sich das Auto im Leerlauf befindet.
Neben der Voltzahl ist für Lichtmaschinen noch eine weitere Angabe wichtig ‒ die Ampere-Zahl. Jeder Hersteller legt hier etwas andere Wert zugrunde, aber weniger als 56 Ampere sollte die Maschine nicht haben. Ist eine Klimaanlage im Fahrzeug verbaut, sollte die Ampere-Zahl zwischen 78 und 86 liegen. Dieselfahrzeuge benötigen sogar 120 Ampere.

Lichtmaschine ‒ Ladespannung

Wenn die Lichtmaschinen korrekt funktioniert, erzeugen sie an der Batterie eine Ladespannung zwischen 13,8 Volt bis 14,6 Volt.

Lichtmaschine ‒ Sicherheit

Wenn du an Lichtmaschinen arbeitest, darfst du das nur bei abgeschalteter Zündung. Durch die relativ hohe Spannung, die erzeugt wird, kannst du einen empfindlichen Stromschlag erhalten. Als zusätzliche Maßnahme solltest du zusätzlich die Batterie vom elektrischen System trennen.

Lichtmaschine ‒ Recycling

Aufgrund diverser Edelmetalle, die in Lichtmaschinen verbaut sind, besitzen diese auch im defekten Zustand einen gewissen Wert. So kaufen einige Anbieter Lichtmaschinen als Elektronikschrott auf. Alternativ kannst du sie auch bei einem Autoverwerter abgeben.

Lichtmaschine ‒ FAQs

Lichtmaschine mit oder ohne Freilauf? Wo ist der Unterschied?

Der Freilauf verhindert, dass die ungleichmäßigen Drehbewegungen des Motors auf die Lichtmaschine übertragen werden. Die Lichtmaschine würde ohne Freilauf bei jeder Kurbelwellenbewegung abgebremst werden. Ist die Drehzahl des Motors höher als die der Lichtmaschine, wird diese mit angetrieben.
Der Freilauf bei Lichtmaschinen ist ein zusätzliches Bauteil, das den Keilriemen auch dann noch weiterdreht, wenn sich die Drehzahl schnell verringert. Durch diese Bauart wird unter anderem ein ruhiger Lauf des Motors erreicht und dieser dadurch geschont.

Gibt es Pfand bei Lichtmaschinen?

Bei Austauschteilen wird für das Austauschverfahren in der Kraftfahrzeugwirtschaft eine sog. Altteilsteuer auf Umsätze von Tauschlieferungen erhoben.
Lichtmaschinen gehören zu den Autoteilen, die sich relativ einfach wiederaufbereiten lassen. Aus diesem Grund erheben viele Anbieter ein Pfand auf das Bauteil. Im Normalfall wird dieses aber beim Kauf einer anderen Maschine verrechnet.

Kannst du die Lichtmaschine auf Rechnung kaufen?

Vereinzelte Händler bzw. Verkäufer, die unseren Marktplatz zum Verkauf nutzen, bieten die Zahlungsmethode "Auf Rechnung" an.
Ob du bei TEILeHABER Lichtmaschinen auf Rechnung kaufen kannst, hängt vom jeweiligen Anbieter ab.

Alle Lichtmaschinen Infos als Übersicht

Lichtmaschinen auf TEILeHABER
Anzahl neuer Lichtmaschinen 16.885 Stück
Anzahl gebrauchter Lichtmaschinen 32.354 Stück

Lichtmaschinen wechseln / einbauen (Angaben der Käufer)
Kosten des Einbaus privat 25,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau privat 2 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer freien Werkstatt 175,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer freien Werkstatt 4 Stunden
Kosten des Einbaus bei einer Vertragswerkstatt 175,00 €
Benötigte Zeit zum Einbau bei einer Vertragswerkstatt 3 Stunden

Preise für Lichtmaschinen (auf TEILeHABER)
Durchschnittspreis neuer Lichtmaschinen 185,01 €
Günstigste neue Lichtmaschine 21,05 €
Teuerste neue Lichtmaschine 1.158,17 €
Durchschnittspreis gebrauchter Lichtmaschinen 91,12 €
Günstigste gebrauchte Lichtmaschine 9,00 €
Teuerste gebrauchte Lichtmaschine 7.000,00 €

Lichtmaschinen wurden am häufigsten für folgende Fahrzeuge gekauft
1. Platz VW Golf IV (1J)
2. Platz Mercedes-Benz A-Klasse (W168)
3. Platz Renault Clio II (B)
4. Platz Opel Corsa C
5. Platz VW Polo IV (9N)

Die besten Hersteller für Lichtmaschinen (auf TEILeHABER)
Bester Ersatzteilhersteller ATL Autotechnik
Zweitbester Ersatzteilhersteller Bosch
Drittbester Ersatzteilhersteller Eurotec
Viertbester Ersatzteilhersteller Denso
Fünftbester Ersatzteilhersteller Hella

Beliebte Lichtmaschinen-Hersteller