über 10 Jahre Erfahrung zertifizierte Verkäufer über 700.000 zufriedene Kunden
TEILeHABER GmbH
Jaguar Ersatzteile

Neue & gebrauchte Jaguar Ersatzteile günstig kaufen


Jaguar

Wähle dein Modell aus

Alle Jaguar Modelle

Wähle die Kategorie in der du suchen möchtest

Bestseller in Autoteile für Jaguar

Beliebte Original Ersatzteile für Jaguar

Jaguar Ersatzteile kaufen: So geht's

Ob für den Jaguar XF, den Jaguar X-Type, den Jaguar S-Type oder den Jaguar E-Type oder für einen anderen Wagen von Jaguar – bei TEILeHABER findest du neue und gebrauchte Ersatzteile für viele Fahrzeuge des britischen Automobilherstellers.

Du benötigst schnell eine günstige gebrauchte Wasserpumpe, einen gebrauchten Außenspiegel oder eine neue Motorhaube für deinen Jaguar? Ob Neuteil oder Gebrauchtteil – die zertifizierten Händler auf unserem Online-Marktplatz haben garantiert auch das passende neue oder gebrauchte Jaguar Autoteil für deinen eleganten, englischen Wagen auf Lager!

Bei unseren Verkäufern kannst du neue und gebrauchte Jaguar Ersatzteile für deinen Wagen günstig kaufen und bestellen!

Jaguar – das Unternehmen

Die legendäre britische Automobilmarke Jaguar gehört mittlerweile zur Jaguar Land Rover Ltd., die vom indischen Fahrzeughersteller Tata Motors 2008 erworben wurde. Seit der Übernahme durch das indische Unternehmen ist die Marke Jaguar wieder auf Erfolgskurs und zeigt sich mit neuen, attraktiven Modellen auf dem Fahrzeugmarkt. Zuvor gehörte Jaguar zusammen mit Land Rover zu Ford. Der Firmensitz von Jaguar liegt in Coventry, England. Derzeit beschäftigt das Unternehmen etwa 10.000 Mitarbeiter.

Die Anfänge von Jaguar

Jaguar wurde 1922 in England als Swallow Sidecars gegründet. Hergestellt wurden zunächst Motorradbeiwagen, später wurden auch elegante, sportliche Karosserien produziert. 1928 zog das Unternehmen von Blackpool nach Coventry um und präsentierte dort das erste eigene Fahrzeug im Jahr 1931. 

Nach dem Zweiten Weltkrieg verzichtete das Unternehmen auf das Markenzeichen „SS“, das für „Standard“ und „Swallow“ stand und der Name „Jaguar“ gewann immer mehr an Bedeutung. 1948 wurde der Jaguar XK120 präsentiert. Die Bezeichnung „XK“ wird noch heute von Jaguar als Bezeichnung für die sportlichen Modelle verwendet. Dabei steht das „X“ für „Experimental“, die weiteren Buchstaben stehen für die verschiedenen Motorausführungen, zum Beispiel bei den Modellen XA, XB und XK. Bezeichnet wurden die Fahrzeuge zunächst als „Mark“.

Jaguar E-Type  

1961 wurde auf dem Genfer Auto-Salon der E-Type vorgestellt, der mit seiner besonderen Einzelradaufhängung beeindruckte. Das Besondere daran war, das die hintere Radaufhängung samt Räder, Differential und innenliegenden Scheibenbremsen vom Fahrzeug getrennt werden konnte. Bis ins Jahr 2004 wurde die Bauweise der Hinterradaufhängung beibehalten. 1963 präsentierte Jaguar den S-Type.

1966 fusionierte Jaguar mit der British Motor Corporation (BMC), zu der auch die Fahrzeughersteller Austin, MG und Morris gehörten. 1968 erschien der Jaguar XJ6, der letzte Jaguar, der aus der Feder des Firmengründers Sir William Lyons stammte. Vieles an dem Wagen war revolutionär. In England wurde der Jaguar XJ6 zum „Auto des Jahres“ gewählt.

Jaguar V12-Motor

Im Jahr 1971 präsentierte Jaguar den Jaguar E-Type mit V12-Motor. Im Jahr darauf war auch der Jaguar XJ 12 mit diesem Motor erhältlich.

1980 wurde die Leitung von der mittlerweile Absatz schwachen Marke Jaguar von Sir John Egan übernommen. Der neue Jaguar-Chef verbesserte die Qualität beim Bau der Fahrzeuge und der Zuliefererteile. Mit der Zeit wurde dies auch für die Kundschaft spürbar und die Absatzzahlen der XJ-Serie 3 stiegen wieder an. Zum neuen Erfolg der Marke trugen auch die technische Weiterentwicklung des V12 Motors und eine umfangreiche Modellpflege des Fahrzeugs bei. So erhielt der Jaguar verchromte Stoßstangen und einen holzverzierten Innenraum – damit wurde der Wagen eleganter und luxuriöser und bei den Kunden beliebter. 

Ford übernimmt Jaguar

1982 wurde die Austin Rover Group (ARG) gegründet. Darin wurden die meisten Marken von British Leyland weitergeführt. Die Marken Jaguar und Daimler gingen in die Jaguar Car Holdings über, bis sie schlussendlich mittels einer Aktienemission im August 1984 vom Mutterunternehmen abgetrennt wurden. Ende des Jahres 1989 wurde Jaguar von Automobilhersteller Ford übernommen. Nach der Übernahme durch Ford wurde die XJ-S-Baureihe überarbeitet. In den neunziger Jahren kam Jaguar wieder in die Gewinnzone. Verantwortlich hierfür waren die Ende des Jahres 1994 eingeführten Jaguar-Limousinen XJ6, XJ12 und XJR und der 1998 eingeführte Sportwagen XK8. Auch wurde der legendäre V12-Motor nach über 25 Jahren Bauzeit eingestellt, der als laufruhigster V12-Motor aller Zeiten galt.

1998 fasste Ford die Marken Jaguar, Aston Martin und Lincoln zur sogenannten Premier Automotive Group (PAG) zusammen. Lincoln schied aus der PAG bald wieder aus, dafür kam 1999 Volvo und im Jahr 2000 auch Land Rover hinzu.

Mit der Einführung eines Dieselmotors und dem ersten Jaguar Kombi, dem X-Type Estate, stiegen die Verkaufszahlen der eher minder erfolgreichen Marke Jaguar wieder.

Tata übernimmt Jaguar

2003 präsentierte Jaguar die Modellreihe X350 mit dem Jaguar XJ, der eine Vollaluminium-Karosserie hatte. 2005 kamen die Aluminium-Sportwagen XK und XKR auf den Markt. Zwei Jahre später wurden auf der IAA der Jaguar XF vorgestellt und die Marke Aston Martin wurde aus der PAG herausgenommen. Gleichzeitig wurden Jaguar und Land Rover an den indischen Fahrzeughersteller Tata verkauft. Viele Modelle wurden seitdem neu entwickelt.

Jaguar Ersatzteile günstig online kaufen

Ob Neuteil oder Gebrauchtteil – bei TEILeHABER gibt es neue und gebrauchte Jaguar Ersatzteile für deinen Wagen der legendären englischen Marke mit der Raubkatze. Unsere Händler haben noch mehr zu bieten: Bei TEILeHABER finden auch die Besitzer von Jaguar Klassikern wie dem Jaguar E-Type oder Mark V die passenden neuen und gebrauchten Jaguar Autoteile für ihren Oldtimer!

Bei uns gibt es die Ersatzteile der Jaguar Erstausstatter – zum Beispiel Jaguar Zündkerzen von Bosch, die Jaguar Lambdasonde von Ashuki, die Jaguar Bremsscheibe von ABS oder den Jaguar Keilriemenrippen von Triscan und viele, viele tausend Ersatzteile mehr.

Und das Beste: Viele neue und gebrauchte Jaguar Ersatzteile gibt es bei unseren Verkäufern online bis zu 80% günstiger als im regulären Handel zu kaufen!

Vorteile bei uns

  • Über 370 geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung