Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Ersatzteile

Neue & gebrauchte Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Ersatzteile günstig kaufen

Bitte wähle dein Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Motor/Typ aus. Aktuell werden 7.930 Ersatzteile für Mercedes-Benz S-Klasse (W140) angeboten.


Mercedes-Benz

Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Motorisierungen/Typen

Fahrzeugtyp
KW / PS
KBA / HSN-TSN
145 KW / 197 PS
0708-456
210 KW / 286 PS
0708-431
240 KW / 326 PS
0708-432
300 KW / 408 PS
0708-433
142 KW / 193 PS
0708-463
130 KW / 177 PS
0708-498
170 KW / 231 PS
0708-430
110 KW / 150 PS
0708-457
205 KW / 279 PS
0708-445
235 KW / 320 PS
0708-446
290 KW / 394 PS
0708-447

Vorteile bei uns

Über 450 geprüfte Verkäufer
Bis zu 80% Ersparnis
Bestellung direkt beim Verkäufer
Über 10 Jahre Erfahrung
Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
schnelle Lieferzeit
Angebote aus ganz Europa
TEILeHABER.de Kundenzufriedenheit
4.98 / 5
(Basierend auf 5218 Bewertungen)
TEILeHABER.de

Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Ersatzteilkatalog

Beliebte Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Neuteile

Beliebte Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Gebrauchtteile

Mercedes-Benz S-Klasse (W140) Ersatzteile kaufen: So geht's

Günstige neue und gebrauchte Mercedes-Benz S-Klasse Ersatzteile kannst du bei unseren Händlern online bestellen und kaufen! Ob Neuteil oder Gebrauchtteil - mit unseren neuen und gebrauchten Mercedes-Benz S-Klasse Autoteilen kommt deine Limousine ganz schnell wieder auf die Straße! 

Mercedes-Benz S-Klasse

Die S-Klasse gehört zur Oberklasse von Mercedes-Benz. Sie ist das Flaggschiff des Konzerns und gehört zu den sichersten und komfortabelsten Fahrzeugen ihrer Klasse. Bis heute ist die S-Klasse immer wieder ein Fahrzeug gewesen, das mit Innovationen in Sachen Fahrzeugtechnik, Komfort und Sicherheit aufwartet und richtungsweisend für die gesamte Branche gewesen ist.  Vieles, was heute in den meisten Fahrzeugen Standard ist, kam Jahre zuvor bereits mit einer S-Klasse auf den Markt. Die erste offiziell als S-Klasse bezeichnete Limousine wurde von Mercedes-Benz im Herbst 1972 präsentiert.

Mercedes-Benz S-Klasse W140

Die Mercedes-Benz S-Klasse W140 kam mit deutlich gewachsenen Außenmaßen und einem stark veränderten Design im März 1991 auf den Markt. Gebaut wurde sie bis 1998. Der Wagen hatte viele Neuerungen und technische Innovationen, so hatte er eine Doppelverglasung und seine Steuergeräte waren via CAN-Bus miteinander vernetzt. Auch war die Baureihe W140 das weltweit erste Fahrzeug, das über eine optionale Sprachsteuerung (LINGUATRONIC) und eine Einparkhilfe verfügte. Als Alternative zur Einparkhilfe wurden in den hinteren Kotflügeln Peilstäbe eingebaut, die beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch ausfuhren und das Rangieren erleichtern sollten. Neu war auch das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP, das heute in allen Fahrzeugen verbaut ist

Bei der Herstellung des Fahrzeugs wurde auch auf die Recycling-Fähigkeit der Fahrzeugteile Wert gelegt, und alle Kunststoffteile für die Wiederverwertung nach Sorten gekennzeichnet.

Mängel bei der Mercedes-Benz S-Klasse W140

Mercedes-Benz S-Klassen der Baureihe, die bis September 2006 hergestellt wurden und mit V6- und V8-Benzinmotoren ausgestattet sind, haben oft ein verschlissenes Kettentriebrad. Probleme kann auch die 7G-Tronic machen. Häufig sind auch die Federbeine der S-Klasse defekt und auch mit den Multikonturensitzen gibt es des öfteren Probleme, weil sich nicht so funktionieren, wie sie sollten.

Ob neues Steuergerät oder gebrauchte Fensterheber – mit unseren günstigen neuen und gebrauchten Mercedes-Benz S-Klasse Autoteilen wird dein Wagen wieder fit für die Straße! Und das Beste: Viele neue und gebrauchte Mercedes-Benz S-Klasse W140 Ersatzteile gibt es bei uns bis zu 80% günstiger zu kaufen als im stationären Handel!

Rückrufe der Mercedes-Benz S-Klasse W140

Im Juli 2001 wurden Mercedes-Benz S-Klassen der Baureihe W140 zurückgerufen. Der Grund:  Problemen mit dem Zündgerät des Fahrer-Airbags.

Im August 1997 mussten S-Klassen der Baureihe W140 in die Werkstatt, weil Mercedes die Auslösekriterien des Bremsassistentensensors, der bei einer Vollbremsung tätig wird, verbesserte.

Im Dezember 1996 wurden S-Klassen zurückgerufen, weil es bei starkem Lenkeinschlag zum Kontakt zwischen vorderem Bremsschlauch und den Rad (nur 18 Zoll Räder) kommen konnte.

Ein Jahr zuvor, im Dezember 1995, sorgten fest klemmende Handbremsen für einen Rückruf von Mercedes-Benz S-Klassen.

Vorteile bei uns

  • Über 450 geprüfte Verkäufer
  • Bis zu 80% Ersparnis
  • Bestellung direkt beim Verkäufer

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Sicher einkaufen dank SSL Verschlüsselung
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmst du dem zu.